Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple gibt Mac OS X 10.6.4 zum Download frei

9 Kommentare — Veröffentlicht am Mittwoch, 16. Juni 2010, um 07:45 Uhr von Stefan Rechsteiner

In der Nacht auf heute hat Apple das vierte Systemupdate für Mac OS X Snow Leopard veröffentlicht. Mac OS X 10.6.4 ist ca. 300 bis 900 Megabyte gross und enthält diverse Verbesserungen und Fehlerbereinigungen sowie Safari 5 unter anderem Folgende:

  • Ein Problem, das verursacht, dass die Tastatur oder das Trackpad nicht mehr reagiert
  • Ein Problem, das einige Adobe Creative Suite 3-Programme möglicherweise am Öffnen hindert
  • Probleme beim Kopieren, Umbenennen und Löschen von Dateien auf SMB-Dateiservern
  • Verbesserte Zuverlässigkeit von VPN-Verbindungen
  • Ein Problem bei der Wiedergabe mit dem DVD Player, wenn Good Quality Deinterlacing verwendet wird
  • Probleme beim Bearbeiten von Fotos in iPhoto oder Aperture im Vollbildmodus
  • Verbesserte Kompatibilität mit einigen Braille-Bildschirmen

Das Update kann ab sofort über die Software-Aktualisierung oder apple.com geladen werden.

Kategorie: Software
Tags: 10.6.4, Apple, Mac, Mac OS X, Software, Update

9 Kommentare

Kommentar von Michi (#18266)

Den Flash-Player aktualisierst du nach dem du 10.6.4 installiert hast am besten selbst. CS3 Programme kann ich nun alle wieder öffnen.

Bei mir funktioniert alles, einzige Probleme: Safari 5 immer noch etwas langsamer als Safari 4, der Finder vergisst nun die Position der Icon auf dem Schreibtisch, bei jedem Neu-Anmelden sind alle unter der HDD angeordnet, nicht mal dem Namen nach…

Kommentar von daffyduck (Gelöschter User) (#18278)

Hmm… privat hab ich das Update eingespielt da ich Zuhause nicht so viel Software wie in der Firma drauf habe. Die Finderprobleme kann ich aber nicht bestätigen. Hast Du schon mal versucht die Zugriffsrechte mittels Festplattendienstprogramm zu reparieren? Dies mache ich immer nach jedem Masterupdate und er findet dann leider immer was…

Hast Du bei CS3 nach dem OS X-Update irgend was mit den installierten Adobeprodukte gemacht (neuinstall/update) oder lief es problemlos weiter? Wir haben zwar CS4 in der Firma und mit dem letzten Masterupdate schmierte zB. Premiere Pro oder After Effects beim Start komentarlos ab. After Effects scheint da besonders empfindlich zu sein… es half damals nur zurück in die Steinzeit… sprich alles deinstallieren und die CS4-DVD’s neu ohne Updates installieren.

Ich habe nach dem OS X-Update festgestellt das mein Monitorprofil (Datacom Spyder 3 Elite) von Apple als ungültig erklärt wurde. Neu erstellen hat aber geholfen. Ansonsten hab ich noch keine Fehler feststellen können.

Kommentar von vloggy (#18280)

Habe nach einer Woche Ferienabwesenheit blindlings auf meinem iMac das Update 10.6.4 runtergesaugt - doch seither geht die Kiste am Stock. Aufstarten dauert mehrere Minuten - und danach hängt sich der iMac bei jedem Mausklick für längere Zeit auf. Versuche nun mit Hilfe von Time Machine die Einstellungen auf die Version von vor den Ferien zurückzustellen und die diversen Foren (wo ähnliche Probleme geschildert werden) zu beobachten.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.