Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple Pay neu auch in Serbien

Veröffentlicht am Dienstag, 07. Juli 2020, um 06:40 Uhr von Stefan Rechsteiner

Vergangene Woche ist Apples Bezahldienst auch in Serbien gestartet. Die ProCredit-Bank ermöglicht es Kunden, ihre MasterCard für Apple Pay zu aktivieren. Auch die Serbische Raiffeisenbank unterstützt Apples Bezahldienst.

Apple Pay bisher in 58 Märkten weltweit

Seit dem US-Start des Bezahldientes im Jahr 2014 ist Apple Pay abgesehen von Serbien in folgenden Märkten lanciert worden in: Australien, Belgien, Bulgarien, Brasilien, China, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Georgien, Griechenland, Grönland, Hongkong, Irland, Italien, Island, Japan, Kanada, Kasachstan, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Macau, Malta, Monaco, Montenegro, Österreich, Polen, Portugal, Russland, Rumänien, San Marino, Saudi-Arabien, Singapur, Spanien, Schweden, Schweiz (seit Frühling 2015), Slowakei, Slowenien, Taiwan (Chinesisch Taipei), Tschechische Republik, Ukraine, Ungarn, Vatikan, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, Weissrussland, Zypern sowie auf den Färöer-Inseln und den Kanalinseln Isle of Man, Guernsey und Jersey.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Apple Pay, Bezahldienst, Bezahllösung, Serbien

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.