Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple TV: Kein Fernseher dafür ganz neue Settop-Box?

Veröffentlicht am Dienstag, 26. Mai 2015, um 13:20 Uhr von Patrick Bieri

Mehr als ein Jahrzehnt lang soll Apple an einem Fernseher geforscht haben. Im letzten Jahr sollen die Pläne, einen eigenen Fernseher vorzustellen, allerdings begraben worden sein, wie Insider berichten.
Stattdessen könnte an der WWDC eine neue Generation der Settop-Box «Apple TV» vorgestellt werden.

Bereits seit Jahren wird über einen Einstieg von Apple in den TV-Markt spekuliert. Lange Zeit ging man davon aus, dass Apple einen eigenen Fernseher vorstellen wird. Dieser sollte je nach Gerücht die aktuelle Version von Apple TV ersetzen oder ergänzen.

Jahrelange Forschung an einem eigenen Fernseher

Diese Gerüchte waren nicht unbegründet, wie ein neuer Bericht nahelegt. Angeblich hat Apple über mehr als ein Jahrzehnt hinweg daran gearbeitet, einen eigenen Fernseher auf den Markt zu bringen.

Apple wollte einen Fernseher anbieten, der Bilder mit einer Auflösung von 4K darstellt. Zusätzlich sollte der Fernseher von Apple mit einer Kamera ausgerüstet werden, um FaceTime über den Fernseher anbieten zu können. Weitere Sensoren hätten zusätzliche Funktions-Möglichkeiten für den Fernseher von Apple geboten.

Zu wenig innovativ?

Dem Bericht des Wall Street Journals zufolge hat Apple vor mehr als einem Jahr die Pläne für einen eigenen Fernseher begraben. Die Unternehmensspitze soll zum Ergebnis gekommen sein, dass es Apple nicht gelingen wird, auf dem hartumkämpften Markt ein genügend innovatives Produkt lancieren zu können.

Apple soll auch mehrere Jahre lang an einem transparenten Display gearbeitet haben. Die Bilder wären mit Laser sichtbar gemacht worden. Diese Technologie hat gemäss dem Insider allerdings zwei Nachteile: eine schlechte Bildqualität sowie ein hoher Energieverbrauch.

Apple TV mit neuem App Store?

Trotz der Abkehr von den Plänen, einen eigenen Fernseher auf den Markt zu bringen, scheint sich Apple nicht vollständig aus dem TV-Geschäft zurückziehen zu wollen. Die Weiterentwicklung bei Apple TV geht unvermindert weiter.

Gerüchten zufolge plant Apple die Präsentation einer neuen Apple-TV-Generation. Diese soll an der WWDC 2015 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Die neue Version von Apple TV soll primär über Siri gesteuert werden, wenn man den Gerüchten glaubt. Zudem sollen Dritt-Entwickler die Möglichkeit erhalten, Apps für Apple TV zu entwickeln. In den USA könnte Apple TV in Zukunft auch für den Empfang von TV-Programmen dienen.

Kategorie: Gerüchte
Tags: App Store, Apple, Apple TV, Entwicklung, Fernseher, Gerüchte, iTV, Mac, Settop Box, USA

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.