Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Spekulationen über iPhone-Tarife und Launch mit der Swisscom

39 Kommentare — Veröffentlicht am Dienstag, 13. Mai 2008, um 09:53 Uhr von Stefan Rechsteiner

Unser Leser dakis hat im Swisscom-iPhone-Forum folgende Spekulationen über einen möglichen iPhone-Launch bei der Swisscom entdeckt:

Eine erste Lieferung soll am 20. Juni bei der Swisscom eintreffen, die genaue Stückzahl sei jedoch noch nicht bekannt.

Das 16 GB iPhone kostet CHF 659.– mit dem neuen Swisscom iPhone liberty für 24 Monate.
Das 32 GB iPhone kostet CHF 799.– ebenfals mit dem neuen Swisscom iPhone liberty für 24 Monate.

Das 16 GB soll nur in Silber ausgeliefert werden, während es das 32 GB in Silber, Schwarz und Weiss geben soll.

Zu den Datentarifen gibt es folgende Informationen:

Swisscom iPhone liberty

  • CHF 40.– pro Monat
  • 45 Rappen pro Stunde (Festnetz und Swisscom Mobie video/voice)
  • 45 Rappen pro Minute in andere Mobilnetze
  • 20 Rappen pro SMS
  • 50 Rappen pro 1 MB


Was jedoch alles im Abo enthalten ist, wird nicht genannt - wie in anderen Ländern wäre es jedoch sehr begrüssenswert, wenn eine Flatrate für die Daten sowie einige Freiminuten und -SMS enthalten wären.

Verkauft soll das iPhone in allen 118 Swisscom-Shops sowie in den Apple Stores (noch dieses Jahr in Zürich und Genf) werden.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Gerüchte, Internet, iPhone, Mac-Szene, Netzwerk, Schweiz

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

39 Kommentare

Kommentar von Stefan Rechsteiner (#4133)

ich muss sagen, die SMS und Stunden-Preise der Swisscom finde ich eigentlich nicht all zu hoch - sicher, solange nicht alles gleich Null ist, kann es auch noch günstiger gehen ;-)

aber so 80% meiner Kontakte haben ein swisscom mobile und mit xtra liberty bezahle ich pro Monat 12 Franken, hab darin 50 kostenlose SMS per Mobile und 500 (!!!) kostenlose SMS via Internet. zudem telefoniere ich von 20 bis 6 Uhr kostenlos aufs Festnetz und auf swisscom mobile ... das einzige, was ich ganz deutlich vermisse sind bessere Angebote betreffend Datenverkehr. Ich bezahle derzeit CHF 18.- für 100 MB pro Monat. Zusammen mit dem Abo also CHF 30.- … Der Preis gefällt, aber das Datenvolumen könnte man für diesen Preis loker auf min. 500 MB oder 1 GB erhöhen.

Mein Wunschabo würde sich preislich um CHF 40.- bis 60.- ansiedeln, min. 50 oder 100 freie SMS per Mobile und via Internet die 500 von der Youth Zone beinhalten, einige Freiminuten inklusive und ganz sicher auch in der Nacht wieder kostenlos telefonieren und 2 bis 5 GB pro Monat - das wäre für mich ein passendes «Swisscom iPhone libery» …

Kommentar von dakis (Gelöschter User) (#4134)

@abi: hehe - deshalb hat man (in meinem Fall) der Frau ja auch einen Palm Centro spendiert, der ebenfalls Push-Email kann :-)
Solltest Du Dir mal genauer ansehen - ist wirklich so, dass Push-Email günstiger kommt als SMS, wenn man viele davon schreibt. Wenn Du bei Orange die Internet-Option dazu buchst, kostet Dich das 5 Fr. pro Monat. Darin enthalten ist ausreichend Volumen für ca. 1000 E-Mails. Rechne mal aus, was Dich 1000 SMS kosten…

Kommentar von on the road (#4153)

Wenn man sich mal bei Ricardo die iPhone-Auktionen anschaut, merkt man das bei 700 Franken die Schmerzengrenze liegt, und dass ohne Abo.
Mit Swisscom-Abo kostet der Spass dann 659/799 Franken für iPhone plus 960 Franken für die 2-jährige Abodauer, also total 1619/1759 Franken ohne ein Telefonat oder SMS, etc.

Ob dieses Rechnung für die Swisscom aufgeht?

Kommentar von al Klein (#6958)

Ich habe die Medieninformation von Steve Jobs anlässlich der letzten Keynote mitverfolgt und wörtlich meinte Steve: “Das iPhone, wird bereits ab 199 USD angeboten und dies weltweit.” Es ist immer wieder erstaunlich welche Aufpreise z.B. Swisscom, neben der Marge zusätzlich drauflegt. Wenn ich hochrechne komme ich auf ungefähr 238.80 CHF für Endkonsumer inkl. Verzollungs/Importkosten. Und ab diesem Preis, dürfte man ruhig ab CHF 25.00 Abos anbieten können, wenn man bedenkt, dass Apples Ziel die weit/weltweite Streuung ist. Das Swisscom wohl über den Apple Europe in Holland bezieht, ist Swisscom nicht direkt von den Importkosten betroffen. Da von einer Marge von min. 40% ausgegangen werden kann. Aber ich denke der Preis für ein iPhone 3G wird in der Schweiz dennoch erst ab ca. 340.00 CHF erhältlich sein. Tja,,, wir werden wohl verappelt.. :-) mit günstigen Kaufangeboten und überteuerten Abos…. mal sehen.

Kommentar von adrian (#6968)

glaube nicht, dass swisscom die iphones mit abos so teuer verkaufen kann. verglichen mit den preisen von tmobile würde man bei der swisscom ein vielfaches bezahlen. und das obwohl tmobile in deutschland einen exklusiv-vertrag hat. in der schweiz gibt es noch die orange als konkurrenten. deshalb bin ich überzeugt, dass das gerät mit abo billiger zu haben sein wird.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.