Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Google sagt diesjährige Entwickler-Konferenz «I/O» endgültig ab

Veröffentlicht am Montag, 23. März 2020, um 14:24 Uhr von Stefan Rechsteiner

«Aus Sorge für die Gesundheit und Sicherheit unserer Entwickler, Angestellten und lokalen Communities», sowie infolge des Dekrets der lokalen Behörden der San Francisco Bay Area, wird Google in diesem Jahr keine Entwickler-Konferenz «jeglicher Ausprägung» durchführen, wie das Unternehmen auf Twitter mitgeteilt hat. Eine Absage der physischen Konferenz «I/O» hatte der Suchmaschinen- und Daten-Riese bereits Anfang Monat angekündigt, liess bis anhin aber die Möglichkeit offen, den Event in einer alternativen Form durchzuführen – beispielsweise als Streaming-Event.

Auch Apple hat bei der hauseigenen Entwickler-Konferenz «WWDC» im Zuge der Corona-Virus-Pandemie und dessen Auswirkungen auf das öffentliche Leben Änderungen vorgenommen. In diesem Jahr soll die Konferenz im Juni als Online-Event durchgeführt werden – genauere Details hat Apple noch nicht bekannt gegeben. Ob die neuesten Entwicklungen nun auch Einfluss auf Apples Plan haben, ist unklar.

Kategorie: Events
Tags: Apple, Bay Area, Corona-Virus, Entwickler, Entwicklerkonferenz, Google, Google IO, San Francisco, WWDC, WWDC 2020

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.