Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Kommen bald Haswell-iMacs?

Veröffentlicht am Freitag, 23. August 2013, um 10:34 Uhr von Patrick Bieri

Grosse US-Vertriebspartner von Apple haben in den letzten Wochen damit begonnen, die Preise für einige individuell konfigurierte iMacs zu senken. Zuvor sind bei den betroffenen Vertriebspartnern gemäss den Angaben von AppleInsider noch keine solchen Rabatt-Aktionen auf individuell konfigurierte iMacs durchgeführt worden. Andere Händler, welche dieselben iMacs zuvor im Angebot hatten, haben ihre Bestände seit Wochen nicht erneuert.

Möglicherweise steht die Rabatt-Aktion im Zusammenhang mit der neuen Lagerbewirtschaftungs-Strategie von Apple, nach welcher die Lagerbestände generell zurückgehen sollen. Im Frühjahr hatte Apple zu viele MacBooks an Lager, welche mit einer aussergewöhnlichen Rabatt-Aktion verkauft werden mussten. Künftig will Apple weniger Geräte an Lager haben, was die Wartezeit tendenziell etwas verlängern dürfte. Die nun aufgetauchten Rabatte könnten allerdings auch das Ziel haben, die Lager zu leeren und so Platz für eine neue iMac-Generation zu schaffen.

Gemäss den Informationen von Insidern könnte Apple bereits Ende August eine überarbeitete Version des iMacs mit den neuen Intel-«Haswell»-Prozessoren auf den Markt bringen. Möglicherweise verschiebt Apple den Verkaufsstart auch einige Wochen nach hinten, um das Desaster des letzten Jahres nicht zu wiederholen. Damals nahm Apple die alten iMacs zu früh vom Markt, während man bei den neuen iMacs mit Produktions-Problemen zu kämpfen hatte.
Mit den Haswell-Prozessoren, welche bei Apple momentan nur beim neuen MacBook Air eingesetzt werden, kann bei geringerem Energieverbrauch in etwa dieselbe Leistung abgerufen werden wie bei älteren Prozessoren.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apple, Haswell, iMac, iMac Late 2012, Intel, Lager und Bestandesführung, Lagerbestand, Mac, MacBook Air, Prozessor, USA

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.