Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neue Macs: Apple-Event am 27. Oktober?

Veröffentlicht am Mittwoch, 19. Oktober 2016, um 06:30 Uhr von Stefan Rechsteiner

Einem neuen Bericht zufolge wird Apple Ende Oktober einen Special Event abhalten. Erwartet werden neue Macs.

Nachdem Apple am iPhone- und Apple-Watch-Event am 7. September kein Wort über neue Macs verlor, gab es verschiedene Spekulationen, dass Apple noch vor dem Weihnachtsgeschäft einen zweiten Special Event planen wird. Zuerst auf Anfang oder Mitte Oktober angesetzt, hofft man nun in der Gerüchteküchte auf Ende dieses Monats. Einem Bericht von ReCode zufolge, plant Apple am 27. Oktober in Cupertino ein Special Event. Den neuen Vermutungen zufolge soll sich dieser Event gänzlich um neue Macs drehen. Nur zwei Tage zuvor wird Apple die neuesten Geschäftszahlen präsentieren. Apple hat die Bekanntgabe der Q4-Zahlen kürzlich aus «terminlichen Gründen» vorverschoben.

Eine Aktualisierung der Apple Computer ist längst überfällig. Mit Ausnahme des 12-Zoll MacBook haben alle Mac-Modelle seit mindestens einem Jahr kein Update mehr erhalten — nicht wenige Modelle wurden sogar seit noch längerem nicht mehr generalüberholt. Entsprechend gross sind die Erwartungen an die kommenden Updates.

Erwartet werden vor allem neue MacBook-Pro-Modelle. Womöglich könnte auch das MacBook-Air-Lineup überarbeitet werden. Gerüchten zufolge sollen sich die Änderungen hier aber erneut auf granularer Ebene bewegen. Einige Gerüchteköche prophezeihen derweil die Einstellung des 11-Zoll-Modells — dieses konkurrenziere zu sehr das neue 12-Zoll MacBook. Eben dieses könnte, glaubt man den Berichten, im Preis gesenkt werden.

Ebenfalls nur kleinere Neuerungen könnte die iMac-Linie erfahren. Im Konkreten werden etwas bessere Specs und neue Grafikkarten erwartet.

Unklar ist die Zukunft des Mac-Boliden «Mac Pro» und des kleinen «Mac mini». Ersterer wurde seit nun bald drei Jahren nicht mehr aktualisiert.

Neben neuen Macs könnte Apple nächste Woche auch neue Displays vorstellen. Die «Thunderbolt Display»-Reihe wurde im Sommer ohne Ersatz eingestellt. Gerüchten zufolge plant Apple ein neues 5K-Retina-Display mit integrierter Grafikkarte. Was ein solches Display leisten könnte, zeigt Apple seit zwei Jahren beim iMac.

Obschon der Event sich den Berichten zufolge um Macs drehen soll, könnte die iOS-Plattform etwas Bühnenzeit erhalten. Apple hat die intelligenten kabellosen Kopfhörer «AirPods» für Ende Oktober angekündigt und das Software-Update, welches dem Dual-Kamera-System des neuen iPhone 7 Plus einen neuen Portrait-Modus mit Bokeh-Effekt verpasst, steht ebenfalls an.

Ob mit oder ohne iOS: Der spekulierte Mac-Event soll bei Apple zuhause in Cupertino stattfinden. Gut möglich, dass dies der letzte Apple-Event ist, der in der «Town Hall» des Apple-Hauptquartiers an der Infinite Loop stattfinden wird. Im kommenden Frühling wird Apple den neuen Campus 2 beziehen, dort hat sich das Unternehmen ein grosses unteridisches Auditorium für künftige Produkt-Präsentationen gebaut.

Kategorie: Apple
Tags: AirPods, Apple, Campus 2, Cupertino, Gerüchte, Hauptquartier, iMac, Infinite Loop, iOS, iOS 10.1, Mac, Mac mini, Mac Pro, MacBook, MacBook Air, MacBook Pro, Special Event, Town Hall

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.