Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2012-49

Veröffentlicht am Samstag, 08. Dezember 2012, um 11:00 Uhr von Stefan Rechsteiner

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.

Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

News-Artikel dieser Woche

Variable iTunes-Geschenkkarten

In den USA bietet Apple neu iTunes-Geschenkkarten mit variablen Werten an. Bisher konnten Karten mit den Werten 15, 25, 50 und 100 US-Dollar gekauft werden, neu kann eine Karte variabel mit 15 bis 500 US-Dollar aufgeladen werden.

Erste Benchmarks zu den neuen iMacs

CNet und Prime Labs haben erste Benchmarks zu den neuen iMacs veröffentlicht. Das 21.5-Zoll-Modell soll 10 Prozent performanter sein als das bisherige 27-Zoll-Modell. Das neue 27-Zoll-Modell, welches in «zwei bis drei» Wochen auf den Markt kommt, soll derweil 54% schneller sein als sein Vorgängermodell.

USA: Apple wird Nr. 2 im Mobiltelefon-Geschäft

Mit einem Wachstum von 1.5 Prozent konnte Apple in den USA LG überholen und ist nun mit 17.8 Prozent Marktanteil zweitgrösster Mobiltelefonhersteller in Amerika.

20 Jahre Short Message Service

«Die SMS feiert Geburtstag: Vor 20 Jahren schickte der Programmierer Neil Papworth die erste SMS von seinem PC an Richard Jarvis, Projektmanager bei Vodafone:

iPhone 5 für Südkorea, Russland, Brasilien und 48 weitere Länder

Das iPhone 5 ist seit gestern Freitag in Südkorea verfügbar. Auch in China wird das iPhone 5 noch diesen Monat eingeführt. 50 weitere Länder kommen noch in diesem Monat dazu: darunter Brasilien, Russland und Taiwan.

iTunes Store neu auch in Russland, Türkei, Indien, Südafrika & 52 weitere Länder

Der iTunes Store ist neu in 119 Ländern rund um den Globus verfügbar — neu seit dieser Woche können nämlich auch in Russland, in der Türkei, in Indien, in Südafrika und 52 weiteren Ländern Musik über iTunes gekauft werden. In Russland, Türkei, Indien und Indonesien startet gleichzeitig auch das Film-Angebot.

China Unicom mit über 100’000 iPhone-5-Reservierungen

Am 14. Dezember erscheint das iPhone 5 auf dem chinesischen Markt — bereits am Montag startete der zweit-grösste chinesische Mobilfunkanbieter «Unicom» eine Reservation für das iPhone 5 — nach weniger als einem Tag waren bereits 100’000 iPhone 5 vorbestellt.

Neue Gerüchte run um ein Music-Streaming-Angebot von Apple

Laut «BTIG Research» weisst nicht zuletzt der prominent platzierte eigenständige «Radio»-Button in iTunes 11 auf ein bald erscheinendes Music-Stream-Angebot von Apple hin.

Digital Camera RAW Compatibility Update 4.02

Apple hat ein RAW-Update für OS X bzw. Aperture und iPhoto veröffentlicht. Das Update erweitert die RAW-Kompatibilität von OS X für die Kamera-Modelle Nikon COOLPIX P7700, Olympus PEN E-PL5, Olympus PEN E-PM2, Olympus STYLUS XZ-2, Panasonic LUMIX DMC-GH3, Sony Alpha NEX-5R, Sony Alpha NEX-6 und Sony Alpha SLT-A99.

Intel reduziert Stromverbrauch seiner Ivy-Bridge-Prozessoren

«Intel plant die Reduktion des Stromverbrauchs bei seinen Ivy-Bridge-Chips. Die neue Generation soll demnach über eine Leistungsaufnahme von weniger als 17 Watt verfügen.»

Zattoo und Wilmaa müssen ihr Angebot einschränken

«Das Angebot der Web-TV- Anbieter mit zeitversetztem Fernsehen wird stark gestutzt. Ausserdem wird das Überspringen von Werbung schwieriger.»

Apple erhält Markenrecht für «Retina»

Apple hat sich die mit dem iPhone 4 vor 2.5 Jahren eingeführte Marke «Retina» sichern lassen. Das Markenrecht gilt jedoch ‘nur’ für «computer displays, including handhelds, notepad computers and displays used in telephone computers». Auch das Markenrecht für das «Game Center»-Icon erhielt Apple zugesprochen.

Apple erhält Design-Patent für iPhone, iPad, SmartCover und MagSafe

Apple hat diese Woche diverse Patente zugesprochen erhalten — darunter auch welche für das Design des iPhone 4, das iPad, das iPad-SmartCover, den iPhone-4-Bumper sowie den Mag-Safe-Anschluss (der ‘alte’, in der Form eines «L»).

Neuer WebKit-Build: Bessere Scroll-Leistung für Retina-Macs

In einem neuen WebKit-Build wurde die Scroll-Leistung für MacBook Pros mit Retina Displays markant verbessert.

Apple hebt «2 pro Person»-Limite beim iPhone 5 auf

Bisher waren die iPhone-5-Käufe auf 2 Stück pro Person begrenzt — nun, da die Verfügbarkeit offenbar stark verbessert werden konnte, hat Apple diese Begrenzung aufgehoben.

Bau für Vergrösserung von Apples Campus in Austin begonnen

Bereits im März wurden Apples Pläne publik, den eigenen Campus in Austin, Texas, zu vergrössern. Nun haben die Bauarbeiten für die 300 Millionen US-Dollar teure Expansion begonnen. Neue Bürogebäude sollen 3600 neue Arbeitsplätze für Support, Verkauf und Buchhaltung beherbergen.

Apple lässt sich Blatt im Logo als Marke schützen

Das EU-Patentamt hat diese Woche Apples Antrag um den Markenschutz des Blattes aus dem Apple-Logo veröffentlicht — «Yes, just the leaf and nothing more.»

Eddy Cue verkauft Apple-Aktien im Wert von 8.8 Millionen US-Dollar

Nach anderen hohen Apple-Managern hat nun auch Apples «Senior Vice President of Internet Software and Services» Eddy Cue zum Jahresabschluss diverse Apple-Optionen verkauft: beim Kurs von 583.99 US-Dollar veräusserte er 15’000 Anteile — Wert: 8.8 Millionen US-Dollar.

Tablets im Batterien-Test

Das britische «Which?» hat die Batterielaufzeit diverser Tablets untersucht. Bei den 10-Zoll Tablets hat mit grossem Abstand das Retina-iPad am besten abgeschnitten, gefolgt vom iPad 2. Bei den 7-Zoll Tablets schneidet das iPad mini ebenfalls mit Abstand am besten ab.

Apples Radio-Service angeblich noch weit weg

Laut CNET soll Apple in den Verhandlungen um den für «Anfang 2013» erwarteten Musik-Streaming-Service noch nicht weit fortgeschritten sein.

Kein Besuchszentrum oder Museum im neuen Apple Raumschiff-Campus

Apples Marketingchef Phil Schiller hat sich zu den Gerüchten rund um ein Besucherzentrum und ein Museum im geplanten neuen Raumschiff-artigen Apple-Campus in Cupertino geäussert. Demnach werde es keine solchen Einrichtungen geben. Schiller: « We’re focused on inventing the future, not celebrating the past. Others are better at collecting, curating and displaying historical items. […] It is not who we are or who we want to be.»

Israel: Apple und Intel buhlen um TI-Angestelle

Für ihre Forschungseinrichtungen in Israel buhlen Apple und Intel um ehemalige Angestellte von Texas Instruments.

Casio Uhr mit Bluetooth 4

Casio hat eine G-SHOCK Uhr mit Bluetooth 4.0 vorgestellt. Der 180 US-Dollar teure Zeitanzeiger kann mit dem iPhone 4S und iPhone 5 kommunizieren und informiert unter anderem über eingehende Anrufe und E-Mails.

CASIO G-SHOCK Alert Notification

Google Search für Android mit Passbook-ähnlichen Check-Ins

Google hat «Google Search» für Android aktualisiert und stattet das App mit einer Passbook ähnlichen Ausgabe für Check-Ins und QR-Codes aus.

Springer-Chef: In Zukunft mehr bezahlte Inhalte

Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender von Axel Springer, sagt der Gratis-Kultur im Internet den Kampf an. In der Wochenzeitung «Zeit» meinte er, dass der Konzern verschiedene Modelle prüfe, um die Leser zum Bezahlen der Inahlte zu animieren. Diese Strategie habe den Vorteil, dass ein zahlender Nutzer mehr Werbeeinnahmen generiert als ein anderer User. Gleichzeitig sagt er Google News den Kampf an.

John Sculley: «Man unterschätzt Apple»

In einem Interview mit CNBC hat sich der ehemalige Apple CEO John Sculley (1985-1993) zur aktuellen Lage von Apple geäussert. Laut Sculley wird unterschätzt, wie gut Apple derzeit geführt wird. Ausserdem glaubt Sculley, dass sich Apple derzeit in einem Wandel bei den Produktzyklen befinde — von einem Einjahres-Zyklus hin zu einem Halbjahres-Zyklus. Dadurch, so der ehemalige Apple-Chef, könne sich Apple sein Erfolg verfestigen.

Apple stellt ehemalige Windows Sicherheitsexperte an

Apple hat die ehamlige Windows Sicherheitsexpertin Kristin Paget angestellt — Paget sei nun eine Core OS Security Researcher.

Luftaufnahmen vom Gebiet von Apples künftigem Oregon Datacenter

In Prineville, Oregon entsteht auf einer Fläche von 31’400 Quadratmetern ein neues Apple-Datencenter. Wired hat sich das Gebiet von oben angesehen — das taktische Datencenter steht bereits, am eigentlichen Datencenter wird bereits gebaut.

«Mapping Apple’s Retail Expansion»

MacStories hat sich die Zahlen der weltweiten Apple Retail Expansion unter die Lupe genommen und sie grafisch aufgearbeitet.

The State of Smartphones in 2012

In einem «ultimativen Guide» hat sich ArsTechnica die aktuellen Smartphones auf dem Markt angeschaut. Ausführlicher Bericht über iOS, Android und Windows Phone sowie deren Smartphones.

… und zum Schluss noch dies:

Look at this Instagram (Nickelback Parody)

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: AAPL, Akku, Android, Apple, Apple Retail Store, Austin, Batterie, Benchmark, Bluetooth 4, Brasilien, Campus, Casio, China, China Unicom, CPU, Cupertino, Datencenter, Design, Eddy Cue, Fernsehen, Geschenkkarten, Google, Google Search, Hacker, iMac, Indien, Instagramm, Intel, Internet, iOS, iPad, iPad 2, iPhone, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, Israel, iTunes, iTunes Store, Ivy Bridge, John Sculley, Kristin Paget, LG, Lion, Mac, MacBook Pro, MagSafe, Marke, Microsoft, Mobiltelefonie, Museum, Musik, Nikon, Nikon COOLPIX P7700, Olympus, Olympus PEN E-PL5, Olympus PEN E-PM2, Olympus STYLUS XZ-2, Oregon, OS X, Panasonic, Panasonic LUMIX DMC-GH3, Patent, Prineville, Prozessor, Raumschiff, RAW, Retail, Retina, Retina Display, Retina Mac, Retrospectiva, Russland, Südafrika, Südkorea, Sicherheit, Smart Cover, SMS, Software, Sony, Sony Alpha NEX-5R, Sony Alpha NEX-6, Sony Alpha SLT-A99, Springer, Steve Jobs, Strom, Türkei, Tablet, Tablets, Taiwan, Texas, Texas Instruments, Tim Cook, Update, USA, WebKit, Wilmaa, Windows, Windows Phone, Zattoo

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.