Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2014-46

Veröffentlicht am Sonntag, 16. November 2014, um 08:18 Uhr von Stefan Rechsteiner

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.



Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

News-Artikel dieser Woche

4 neue Tipps zu OS X

Im macprime.ch Lexikon haben wir in dieser Woche vier neue nützliche Tipps für OS X veröffentlicht.

Wettbewerb: 5x iMovie-Buch für OS X und iOS gewinnen

Jetzt eines von fünf iMovie-Büchern des Mandl & Schwarz Verlages gewinnen!

Keine Nachrichten mehr ins Nirvana: Nummer kann neu aus iMessage gelöscht werden

In der Vergangenheit gab es einige Berichte, wonach Nutzer, die vom iPhone auf eine andere Smartphone-Plattform wechselten, auf ihre Nummer trotzdem noch mit iMessage anschrieben werden konnten — obwohl die Nachrichten danach nicht auf dem Gerät ankamen (da kein iOS-Gerät mehr). Diese Nachrichten wurden folglich irgendwo ins digitale Nirvana verschickt — der Versender aber merkte davon nichts. Nun hat Apple eine Webseite eingerichtet, über welche Nutzer ihre Mobile-Rufnummer komplett aus der iMessage-Datenbank löschen können. Trotzdem ist die Sache für Apple noch nicht gegessen: in den USA hat Apple aufgrund dieses Problems nämlich eine Klage am Hals.

Mehr Marktanteil bei Firmen dank iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Laut Statistiken von Good Technology konnte Apple dank den neuen grossen iPhone-6-Modellen Marktanteile im Geschäftssektor zurückerobern. Demnach sind wieder 69 Prozent aller Aktivierungen in Firmen iOS-Geräte.

Eine halbe Milliarde Menschen nutzt «Facebook Messenger»

… und das monatlich.

Apple schnappt sich Team um «Pin Drop»-App

Nach den Gerüchten rund um ein neues Forschungslabor des iPhone-Herstellers in der britischen Universitätsstadt Cambridge wurde diese Woche bekannt, dass Apple fünf Entwickler angestellt hat, die bisher für die Karten-App «Pin Drop» arbeiteten. Angeblich hat Apple das Unternehmen selbst aber nicht übernommen, sondern nur fünf Haupt-Entwickler der App.

Microsofts erstes Smartphone

Das Lumia 535 ist Microsofts erstes «Microsoft»-gebrandetes Smartphone. Smartphones von «Nokia» sind damit endgültig geschichte.

Apple baut sich Enterprise-Sales-Team auf

Laut einem Bericht von Reuters hat sich Apple dank den Marktanteilgewinnen im Geschäftsmarkt nun ein eigenes Sales-Team für Enterprise aufgebaut.

Komplettes Video von Tim Cooks «WSJD Live»-Auftritt

Zu unserem Artikel über Cooks WSJD-Live-Auftritt

Tim Cook an der WSJD-Live-Konferenz

Pegatron soll bei iPhone-Produktion helfen

Apple soll angeblich bei Pegatron angefragt haben, damit der Fertigungspartner bei der Produktion des iPhone 6 Plus nachhelfen kann. Apple und Foxconn kommen angeblich der hohen Nachfrage nach dem grossen iPhone nicht nach.

12.9-Zoll «iPad Pro» kommt angeblich frühestens im Q2 2015

Laut KGI-Analyst Ming-Chi Kuo hat Apple derzeit Produktionsprobleme mit dem Display des spekulierten 12.9-Zoll grossen «iPad Pro». Deshalb soll sich die Massenfertigung verschieben und das neue grosse Apple-Tablet wohl frühestens im zweiten Quartal 2015 auf dem Markt erscheinen. Bisher wurde angenommen dass das neue Tablet bereits in den ersten Monaten des neuen Jahres lanciert würde.

Netzneutralität: Obama will freies und offenes Internet

In einem Statement steht US-Präsident Obama für ein freies und offenes Internet ein. Seiner Meinung nach sollen Internet-Anbieter nicht entscheiden können, in welchen Online-Shops ihre Nutzer besser und schneller einkaufen können und in welchen nicht. Obama äussert sich damit direkt für die Netzneutralität — und will, dass die US-Behörde FCC diese auch beibehält.

Video zu Obamas Statement zur Netzneutralität

Google mietet Flugplatz der Nasa

Bild zu «Google mietet Flugplatz der Nasa»«Die Nasa hat seinen Moffett-Flugplatz an Google vermietet. Insgesamt wurd der Deal auf einen Zeitraum von 60 Jahren festgelegt. Google kostet die Abmachung gut 1.16 Milliarden Dollar.»

WhatsApp in Italien für fast jede zweite Scheidung verantwortlich

«Mehr als 40 Prozent aller Scheidungen gehen auf das Konto von Messengern wie WhatsApp. Zu diesem Schluss kommen italienische Eherechtsanwälte bei einer Studie.»

Apple bald mit grossem Büro-Haus und Store in LA?

Bild zu «Apple bald mit grossem Büro-Haus und Store in LA?»Das «Broadway Trade Center» in Los Angeles soll von Apple gemietet werden. Angeblich plant das Mac-Unternehmen im 102’000-Quadratmeter-Gebäude viele Büros und einen grossen Retail Store unterzubringen.

Office für iPad: Kunden erhalten Geld zurück

«Seit vergangener Woche ist Microsoft Office für das iPad kostenlos verfügbar. Nun sollen Kunden, die bereits für ein Abo bezahlt haben, Geld zurückerstattet bekommen.»

Doodle: Weiter gewachsen und «hoch rentabel»

«Doodle.com, der Schweizer Online-Service Internetseite für Terminvereinbarungen und Umfragen, verzeichnet inzwischen mehr als 22 Millionen Nutzer monatlich. Das sei ein Drittel mehr als noch 2013, sagte Doodle-Chef Michael Brecht.»

Yahoo kauft Video-Werbedienst für 640 Millionen Dollar

«Yahoo investiert einen kleinen Teil seines Riesengewinns aus der Beteiligung am chinesischen Onlineriesen Alibaba: Der Internetkonzern schluckt für 640 Millionen Dollar in bar den Video-Werbedienst BrightRoll. Das teilten die Unternehmen am Dienstag mit.»

Steuertricks von Apple, Amazon und Co.: Zuständige Kommissarin kann «frei ermitteln»

«Margrethe Vestager betont, dass sie auch unter EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker ungehindert wegen möglicher Steuergeschenke an IT-Konzerne und andere Grosskonzerne ermitteln kann. Juncker war Luxemburger Regierungschef, als die Fälle auftraten.»

Netflix-App zeigt Filme auf dem iPhone 6 Plus in 1080p

«Mit einem Update lässt sich der Videodienst auf Apples Phablet schärfer machen. Die Aktualisierung bringt weitere Verbesserungen.»

Die Apps die nur Apple-Mitarbeiter nutzen dürfen

Business Insider nennt und zeigt die Apps, die Apple für seine Mitarbeiter erstellt hat.

SBB schiesst eigene Pendler-App ab

«Die SBB nimmt die Social-Networking-App SBB.Connect wegen stagnierenden Nutzerzahlen Ende Jahr aus dem App Store. Die Entwicklung der App soll Millionen gekostet haben.»

Hat die SBB ein App-Problem?

Innerhalb eines halben Jahres stellt die SBB gleich zwei Apps ein — Inside-IT fragt sich, ob die SBB ein «App-Problem» hat.

Erstes neues Beats-Produkt seit der Übernahme durch Apple

Mit dem «Solo2 Wireless» hat das Kopfhörer-Unternehmen diese Woche erstmals ein neues Produkt vorgestellt seit es Teil von Apple ist.

Beats Solo2 Wireless

Grafikeinheit des iPad Air 2 wurde teils von Apple entwickelt

Die Prozessoren der iOS-Geräte stammen schon seit längerem aus den Labors von Apple. Wie nun bekannt wurde, ist auch die Grafikeinheit des neuen iPad Air 2 teilweise von Apple selbst entwickelt worden. Im A8X arbeitet eine GPU die auf Imaginations PowerVR Series6XT basiert. Die leistungsfähige Grafikeinheit hat 8 Cores.

YouTube startet Abo-Dienst für Musik

«Mit einer Milliarde Nutzer ist YouTube ein grosser Player im Musikgeschäft. Neben dem Gratis-Angebot mit Werbung gibt es künftig auch einen bezahlten Abo-Dienst, bei dem auf Anzeigen verzichtet wird.»

Komplettes Video von Greg Joswiaks Auftritt bei code/mobile

Apples Greg Joswiak an der code/mobile

Apple Watch Produktion läuft bald an: angeblich 30 bis 40 Millionen Bestellungen

Laut der DigiTimes soll die Produktion der Apple Watch in Kürze anlaufen. Angeblich soll Apple 30 bis 40 Millionen Stück bestellt haben.

Patent: Saphir als iPhone Display

In einem Patent beschreibt Apple die Technik und die Produktion eines iPhone-Displays aus Saphir-Kristall.

Samsung publiziert eigenes Review seiner Smartwatch…

Samsungs Marketingtätigkeiten haben schon so machen Branchenbeobachter an den Kopf greifen lassen. Eine neue Episode lieferte der südkoreanische Unterhaltungselektronik-Hersteller in dieser Woche — das Unternehmen veröffentlichte ein glühendes Review über die eigene Smartwatch «Gear S». Geschrieben von Samsung selbst… Im Artikel lobt der hauseigene Schreiber das eigene Produkt über alle Massen. Nichts ist negativ, alles ist positiv, genial, ja «perfekt».

Samsung lanciert iBeacons-Konkurrent «Proximity»

Der südkoreanische Konzern Samsung hat in dieser Woche ein direktes Konkurrenz-Produkt zu Apples «iBeacons» vorgestellt. «Proximity» baut wie Apples Lösung auf den «Beacons»-Standard von Bluetooth LE auf, lässt sich aber im Gegensatz zu Apples iBeacons nicht nur über Apps nutzen, sondern ist direkt in Samsung Android-Adaption integriert. Proximity-Anbieter können Besitzer von Samsung-Geräten also jederzeit anschreiben, ohne dass die Nutzer die App der Anbieter installiert haben müssen (wie dies bei iOS und iBeacons der Fall ist). Wann Proximity auf den Markt kommt ist indes noch nicht klar.

Samsungs Antwort zu Apples «Continuity»: Flow

Samsung hat in dieser Woche eine Antwort auf Apples Continuity-Funktionen in OS X Yosemite und iOS 8 vorgestellt: Samsung nennt seine Lösung «Flow».

Samsung FLOW

Fortune nennt Googles Larry Page den Geschäftsmann des Jahres — Apples Tim Cook auf Platz 2

Laut dem Wirtschaftsblatt Fortune ist Googles CEO Larry Page der «Geschäftsmann des Jahres». Auf dem zweiten Platz folgt Apple CEO Tim Cook. Fortune ehrt Page, weil Google grosse Investitionen in neue Technologien mache — selbst fahrende Autos, Internet-Ballone oder einzunehmende Nanopartikel um nur einige Beispiele zu nennen — die «die Zukunft definieren» könnten.

Skype neu auch im Browser

Microsoft hat eine Web-basierte Version von Skype angekündigt. Ausgewählte Nutzer können den neuen «Skype for Web»-Dienst vorab testen. Mit den neuen Dienst können Text- und Video-Chats über den Browser geführt werden. Auch können die Kontakte über das Web verwaltet werden. So soll das separate installieren einer Skype-App entfallen.

Apple verteilt Xcode 6.1.1 GM an Entwickler

Die neue Golden-Master-Version von Xcode 6.1.1 trägt die Build-Nummer 6A2006 und bringt unter anderem einige Fehlerbehebungen und andere Verbesserungen für die Programmiersprache Swift, den Interface Builder und Xcode Server.

Lesetipp: Netzneutralität erklärt — auch mit Fokus auf Apple-Nutzer

Bild zu «Lesetipp: Netzneutralität erklärt — auch mit Fokus auf Apple-Nutzer»AppleInsider erklärt in einem Feature worum es bei der «Netzneutralität» geht.

Oder eine etwas andere Erklärung …

… um was es sich bei der Netzneutralität denn handelt liefern «Alex Chance», «Mercedes Carrera» und «Nadia Styles».

Porn Stars Explain Net Neutrality

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: 2015, Alex Chance, Alibaba, Amazon, Android, App Store, Apple, Apple Retail Store, Apple Watch, Apps, Barack Obama, Beats, BrightRoll, Browser, Cambridge, Continuity, Display, England, Enterprise, Entwickler, Entwicklung, Facebook Messenger, Flugplatz, Fortune, Gerüchte, Google, Greg Joswiak, iBeacons, iMessages, Internet, iOS, iPad, iPad Air 2, iPad Pro, iPhone, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iTunes, Konferenz, Kopfhörer, Kostenlos, Larry Page, Los Angeles, Lumia 535, Mac, Mercedes Carrera, Microsoft, Microsoft Office for iPad, Musik, Nadia Styles, NASA, Netflix, Netzneutralität, OS X, Patent, Pegatron, Pin Drop, Porno, Pornografie, Pornographie, PowerVR, PowerVR Series6, Proximitiy, Retail, Retail Stores, Retrospectiva, Samsung, Samsung Flow, Saphir-Kristall, SBB, SBB.Connect, Schweiz, Skype, Skype for Web, Smartphone, Smartwatch, Spiele, Tablet, Technologien, Tim Cook, Update, USA, Video, WhatsApp, Yahoo

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.