Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2015-45

Veröffentlicht am Sonntag, 08. November 2015, um 08:54 Uhr von Stefan Rechsteiner

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.



Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

News-Artikel dieser Woche

Bond-Produzenten lehnten Millionen ab, sodass Bond kein Android nutzen muss

Für James Bond ist nur das Beste gut genug. Wie geleakte interne Sony-Mitteilungen offenbaren, lehnten die Bond-Produzenten Sponsoring Angebote von Sony und Samsung ab, durch welche für 50 Millionen US-Dollar Smartphones der Hersteller im neuesten Bond hätten prominent platziert werden sollen. Sony bot 5 Millionen US-Dollar, damit Daniel Craig im Film mit einem Xperia Z4 herumlaufen sollte. Zusätzlich wollte Sony weitere 18 Marketing-Millionen aufwenden und Samsung hätte 50 Millionen geboten plus 5 Millionen für die Platzierung eines Samsung-Smartphones. Die Produzenten waren aber anderer Meinung: Andrew Gumpert, «President of Worldwide Business Affairs and Operations» bei Columbia Pictures schrieb «James Bond only uses the ‘best,’ and in their minds, the Sony phone is not the ‘best’»

Windows 10 120 Millionen Mal installiert

«Windows 10 hat im Oktober eine Verteilung von 7.94 Prozent erreicht und wurde seit der Lancierung 120 Millionen Mal installiert. Am häufigsten verbreitet ist nach wie vor Windows 7, gefolgt von Windows XP.»

Hewlett Packard Enterprise und HP Inc starten als eigenständige Börsenunternehmen

«Ersteres kümmert sich um Geschäftskunden und wird unter dem Tickersymbol ‹HPE› am New York Stock Exchange gehandelt. HP Inc, das sich mit Druckern und PCs befasst, nutzt weiter das bekannt Logo samt dem Tickersymbol ‹HPQ›. Beide Unternehmen machen etwa die Hälfte des bisherigen HP-Umsatzes aus.»

Verschiedene Apple-Produkte erreichen Support-Ende

Per 8. Dezember 2015 werden verschiedene Apple-Produkte den sogenannten «End of Life» («EOL») Status erreichen. Ab diesem Zeitpunkt werden die Geräte altersbedingt von Apple offiziell nicht mehr unterstützt. Unter den betroffenen Geräten sind iMac-Modelle sowie das MacBook Air und der Mac Pro von 2009, die erste iPod-touch-Generation, das 23-Zoll Apple Cinema Display von Anfang 2007, das 13-Zoll MacBook und das 15-Zoll MacBook Pro von Anfang 2008 sowie die erste Generation der Time Capsule (jene mit 802.11n).

Apple gibt zwei Kryptographiebibliotheken als Open Source frei

«Apple hat sein Security Framework und die Common-Crypto-Bibliothek als Open Source freigegeben. Bei der zugrunde liegenden corecrypto-Library hält sich das Unternehmen jedoch ein Hintertürchen offen.»

Röbi Weiss sammelt Geld für neues Computerposter

«1997 hat Röbi Weiss sein erstes Poster der Computergeschichte veröffentlicht. Nun plant das Schweizer IT-Urgestein mittels Crowdfunding eine Neuauflage

Das Computerposter

Apple forciert Indoor-Kartografie-Angebote

Zuerst taucht im App Store eine neue App auf, mit welcher Innenräume vermesst und später für Indoor-Positionsbestimmungen genutzt werden können, und dann versucht Apple verstärkt Besitzern von grösseren Gebäuden von den «Maps Indoor» zu überzeugen. Mit der App werden die Aufenthaltsorte über Hochfrequenzdaten mit den Daten der iPhone-Sensoren kombiniert und so einen genauen Standort innerhalb eines Gebäudes ermittelt. Apple plant bereits seit längerem Indoor-Maps anzubieten. Interessierte Firmen und Gebäude-Inhaber können sich seit einem Jahr mit Etagenplänen bei Apple melden.

Bericht: Zu viele Facebook-Mitarbeiter nutzen iPhones — müssen zu Android wechseln

Wie Wired berichtet, soll Facebooks «Chief Product Officer» Chris Cox darauf beharren, dass eine nicht näher genannte, aber nicht kleine Anzahl seiner Schäfchen von iPhones zu Android-Smartphones wechseln müssen. Damit soll Facebook-Intern mehr die Realität widerspiegelt werden, die im Markt derzeit herrscht: Mehr Androids als iPhones. «‹I am mandating a switch of a whole bunch of my team over to Android, just because people, when left up to their own devices, will often prefer an iPhone,› said Chris Cox, who said the move is ‹so that they can be reporting bugs and living in the same experience that most Facebook users experience today›».

Auch das Glas der Apple TV Remote kann kaputtgehen

Kein Kommentar.

Bald «Podcasts» für neues Apple TV?

In einem Promovideo, welches in den Apple Retail Stores gezeigt wird, ist eine Podcast-App zu sehen. Gut möglich dass Apple die entsprechende App bald veröffentlichen wird.

Neue Luftaufnahmen vom Campus 2

«Apple Campus 2 November 2015 Construction Update in 4K feat. Kygo»

UK: Verstösst iPhone-Verschlüsselung bald gegen das Gesetz?

In Grossbritannien könnte bald ein Gesetz eingeführt werden, welches die systemweite iPhone-Verschlüsselung verbieten könnte. Nicht nur Wikipedia-Gründer Jimmy Wales sehen darin eine gefährliche Entwicklung. Käme das Gesetz durch, würde es Wales begrüssen, dass Apple den iPhone-Verkauf auf den britischen Inseln einstellen würde (… statt sich diesem Gesetz zu beugen).

Hinweis auf neuen Mac Pro im Code von OS X El Capitan

Im Code von OS X El Capitan wurde eine Referenz auf ein Mac-Modell gefunden, welches bisher nicht verkauft wird. Dabei könnte es sich um ein neues Modell des Boliden «Mac Pro» handeln.

Mega-Deal in der Game-Branche

«Für 5.9 Milliarden Dollar übernimmt Activision Blizzard (‹Call of Duty›) das Smartphone-Game ‹Candy Crush›.»

Offizieller Start von Twint

«Twint startet den nationalen Rollout. Bis Ende Jahr soll an 5000 Kassen schweizweit sowie auf diversen Onlineportalen die Bezahlung mit der App möglich sein.»

Schweizer Alternative zu Apple Pay

«Per Mitte November lancieren Aduno, Netcetera und Swisscard ein virtuelles Portemonnaie. SwissWallet basiert wie Apple Pay auf Kreditkarten, die Kundendaten bleiben aber in der Schweiz.»

«Das digitale Portemonnaie und die Schweiz»

Blogger Pokipsie bietet einen Überblick über die aktuell verfügbaren und bisher angekündigten mobilen Bezahllösungen auf dem Schweizer Markt.

Apple bringt «Personal Pickup» angeblich in weitere Länder

«Den Online-Kauf mit anschliessender Abholung in einem Apple-Ladengeschäft zu verknüpfen soll einem Bericht zufolge in Kürze auch außerhalb der USA möglich stehen.»

Patent: Bald auch Force Touch für die Apple-Tastatur

Laut einem Patent arbeitet Apple wohl bereits an der nächsten Version des «Magic Keyboard» — dieses könnte laut den im Patentschreiben beschriebenen Technologien über Force Touch verfügen.

Fitbit: Apple Watch beeinflusst Verkäufe nicht

Laut Fitbit habe sich die Markteinführung der Apple Watch bisher nicht negativ auf den Verkauf der Fitnessbänder des Herstellers ausgewirkt. Gegenüber vergangenem Jahr konnte Fitbit dieses Jahr sogar 168 Prozent mehr Bänder absetzen.

USA: 54 weitere Banken für Apple Pay

Kurz vor dem Start des mobilen Bezahldienstes in Kanada und Australien kann Apple eine weitere Expansion im Heimatland USA bekanntgeben: 54 weitere Banken unterstützen neu Apple Pay — damit wird die Bezahllösung in den USA mittlerweile von über 650 Finanzinstitute und Banken unterstützt.

iTunes Store: Apple sucht Manager für eigene Inhalte

«Die gewünschte Führungskraft soll ‹eigene Inhalte und Live-Projekte› für iTunes, App Store und Apple Music umsetzen, erklärt der iPhone-Hersteller – mit Fokus auf Spielfilme, TV-Serien, Musik, Radio und Bücher.»

iTunes AGB als Graphic Novel

R. Sikoryak zeichnet die iTunes AGB als Comic bzw. «Graphic Novel». Täglich erscheint auf dem Tumblog eine neue Seite des Graphic Novel.

Apple und GT Advanced einigen sich

GT Advanced hätte Apples gigantischer Saphir-Zulieferer werden sollen. Wahrscheinlich durch Missmanagement und Fehlkalkulationen ging die Firma aber bankrott. Nun haben sich Apple und GT Advanced über die ausstehenden Forderungen von 439 Millionen US-Dollar geeinigt.

iOS 9 Adoption bereits bei 66 Prozent

iOS 9 verbreitet sich schneller als jedes vorhergehende iOS-Update. Wohl auch dank den neuen Emojis mit iOS 9.1 war das System per 2. November bereits auf 66 Prozent aller im App Store von Apple aktiven Geräten. Vorhergehendes Jahr erreichte iOS 8 diesen Wert erst um die Weihnachtstagen herum.

Analyst: 4-Zoll iPhone kommt Anfang 2016

Laut dem Analyst Ming-Chi Kuo soll Apple nun doch wieder ein 4-Zoll grosses iPhone-Modell planen. Dieses, grösstenteils auf die Spezifikationen des neuen iPhone 6s aufbauende Gerät soll Anfang 2016 auf den Markt kommen.

Mac Life feiert 15. Geburtstag

Das monatlich erscheinende Apple-Magazin wurde erstmals im Herbst 2000 veröffentlicht. Den Geburtstag wollen die Macher des Heftes nun gebührend feiern — mit einem Gewinnspiel mit Preisen im Gesamtwert von 25’000 Euro.

Tony Fadell: Apple dachte schon 2008 über Autos nach

«Der iPod-Erfinder philosophierte damals mit Steve Jobs über diese Möglichkeit: ‹Wie sähe das Armaturenbrett aus? Was für Sitze? Wie würde man es mit Energie versorgen?› Letztlich lehnte Jobs das Projekt aber ab: ‹Es wäre toll, so etwas zu machen, aber es geht nicht.›»

Apple mit riesigem Bauland im Norden von San Jose

In San Jose, der Nachbarstadt von Cupertino, hat sich Apple ein massives Bauland von über 38.5 Hektaren erworben und eingemietet. Das ist grösser als der bestehende Hauptsitz in Cupertino und der neue Campus 2, welcher sich nach wie vor im Bau befindet.

Tag-Heuer-Chef: «In 3 Jahren kann Apple der grösste Uhrenhersteller sein»

«Der schweizerische Luxusuhrenhersteller Tag Heuer will am Montag eine eigene Smartwatch vorstellen, die sich mit der Apple Watch messen lassen muss. Manager Jean-Claude Biver (66) ist sich sicher, dass die Uhr es mit der Apple Watch aufnehmen kann. Sie werde aus Titan gefertigt und sieht auf den ersten Blick gar nicht aus wie eine Smartwatch.»

tvOS 9.0 Code mit Hinweisen auf Ordner für Apple TV

Im Code von tvOS 9.0 wurden Hinweise gefunden, dass das Settop-Box-Betriebssystem auch iOS-Ordner unterstützt. Bisher lassen sich Apps auf der neuen Apple TV nur in einer langen Liste anordnen.

Facebook: Eine Milliarde Nutzer füllen Facebooks kassen

«Facebook hatte im September erstmals mehr als eine Milliarde täglich aktive Nutzer (DAUs). Das brachte 4.5 Milliarden Dollar Umsatz und 1.5 Milliarden Betriebsgewinn. Die Aktie kletterte auf ein Rekordhoch.»

Wallis: Ab 2016 soll es selbstfahrende PostAutos geben

«Im Wallis sollen nächstes Jahr zwei PostAutos autonom fahren. Zwar sitzt ein Chauffeur drin, der kann aber weder lenken noch Gas geben oder bremsen.»

Neue iPhones im nächsten Jahr vermutlich schon früher

«Angeblich plant Apple die Einführung des ‹iPhone 7› im Jahr 2016 nicht erst im September. Das würde den aktuellen Release-Rhythmus verändern.»

Stardesigner Newson: Apple Watch so bedeutsam wie das iPhone

«Der für Appletätige prominente Gestalter soll neben Jony Ive wichtigster Mann hinter der Computeruhr gewesen sein. Dass die sich erst schrittweise durchzusetzen scheint, ficht ihn nicht an.»

Apple Vietnam

Der Mac-Hersteller hat in Vietnam eine eigene Tochterfirma eröffnet um den lokalen Markt besser abdecken zu können.

Touch ID: Apple will sich «Panikmodus» auf iPhones patentieren lassen

«Der ‹Panic Mode› soll den Zugriff auf bestimmte Daten sperren, wenn der Nutzer einen anderen Finger auf den Fingerabdruckscanner des iPhones legt.»

Apple am ersten Retail Award Switzerland ausgezeichnet

«Im Rahmen des fünften Retail Forums in Zürich wurde zum ersten Mal der Retail Award Switzerland verliehen.» Apple gewann in der Kategorie «Most Wanted Retail Brand».

Erste Ladenkette bringt Kundenkarte in Apple Pay

«Die grösste US-Drogeriekette Walgreens hat als erstes Unternehmen ihre Rabattkarte in Apple Pay integriert. Die Wallet-App von iOS 9 unterstützt derartige Kundenbindungs- und Bonusprogramme.»

iOS 9.2: Siri versteht auch Arabisch

Nach der Eröffnung der ersten Apple Stores in den Vereinigten Arabischen Emiraten wird das nächste iOS-Update auch eine arabische Version des digitalen Assistenten Siri bringen.

Hack bringt Safari auf Apple TV 4

«4th gen Apple TV Browser hack»

Apple überrascht Fotografen mit «Shot on iPhone 6»-Buch

In der «World Gallery»-Werbekampagne zeigte Apple in den vergangenen Monaten Fotografien und Videos, welche von iPhone-6-Nutzern gemacht wurden. Apple hat nun die Urheber dieser Werke mit einem Buch überrascht, welche die Fotos und Plakate rund um die Welt zeigen.

… und zum Schluss noch dies:

Apple-Mitbegründer Steve Wozniak erzählt in einem Interview, wie das damals tatsächlich war mit den Blue Boxes, die die beiden Steves zusammenbauten bevor sie später Apple gründeten.

ESPN-Video mit der «Inside Story» zu den Blue Boxes

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: Android, App Store, Apple, Apple Retail Store, Apple TV, Apple Watch, Apps, Börse, Beta, Cupertino, Display, Entwicklung, Facebook, Film, Google, iMac, iOS, iOS 8, iPhone, iPhone 6, iPod, iTunes, iTunes Store, Karten, Mac, MacBook Air, MacBook Pro, Musik, OS X, Patent, Retail, Retrospectiva, Safari, Samsung, Schweiz, Siri, Smartphone, Steve Jobs, Technologie, Technologien, Update, USA, Video, Windows

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.