Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Vier neue europäische Banken für Apple Pay

Veröffentlicht am Freitag, 13. Juli 2018, um 10:46 Uhr von Stefan Rechsteiner

In Russland und Spanien unterstützen je zwei neue Finanzinstitute den Bezahldienst «Apple Pay».

In Russland bieten die Bank ZENIT und die Credit Europe Bank neuerdings Apple-Pay-Unterstützung an. In Spanien erweitern die Banco Sabadell und die Bankia die Liste der bei Apple Pay teilnehmenden Banken.

Weiterhin wie in Stein gemeiselt präsentiert sich derweil die Liste der Schweizer Apple-Pay-Banken. Hierzulande wird Apple Pay seit Frühsommer 2015 unterstützt – aber einzig von Bonus Card, Cornèrcard und Swiss Bankers, sowie dem Dienst «boon.» von Wirecard und ausgewählten Kreditkarten von Swisscard. Das Gross der Schweizer Finanzinstitute stellt sich Bezahldiensten wie Apple Pay quer und unterstützt stattdessen einzig die Schweizer Lösung TWINT.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Apple Pay, Banken, Bezahldienst, Bezahllösung, Russland, Spanien

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.