Apple eröffnet eindrücklichen neuen Store in Abu Dhabi

Am Freitag hat Apple im Emirat Abu Dhabi einen neuen Apple Store eröffnet. Gebaut über Stufen von kleinen Wasserfällen, liegt er zwischen dem Einkaufszentrum «Galleria Al Maryah Island» und der Hafenanlage von Abu Dhabi und bietet damit laut Apple «besten Blink auf die Küste inmitten des prestigeträchtigen Finanzviertels».

Im neuesten Store von Apple in den Vereinigten Arabischen Emiraten gibt es auch neue Design-Elemente, die erstmals in einem Apple Store verbaut wurden. Von der Promenade her führen zwei Rampen aus «Absolute Black»-Granitstein über eine Reihe an kleinen Wasserfällen hinauf zum Store. Der Verkaufsladen selbst ist mit goldenem Karbonfaser überdacht. Besucher, die den Store von der Galleria Al Maryah Island Mall aus betreten, «werden durch ein Portal aus verspiegeltem Edelstahl geführt und vom Anblick und den Geräuschen der über die Glaswände fliessenden Wasserstrahlen umhüllt», schreibt Apple. Eine 22 Meter lange verspiegelte Folien-Decke «erzeugt einen kaleidoskopischen Effekt, bei dem das Wasser an den Wänden herabfällt und sich oben spiegelt». Im Inneren des Stores erwartet die Gäste ein Panoramablick auf die Skyline von Abu Dhabi.

Zur Eröffnung bietet der Store drei neue «Today at Apple»-Workshops an, die «von der wunderschönen Umgebung und der kreativen Kultur Abu Dhabis» inspiriert wurden: ein «Photo Walk», ein «Music Walk» und ein «Art Walk». Interessierte können sich auf Apple.com für die Sessions anmelden.

Eindrücke vom Store und von der Eröffnung gibt es in unserer Bildergalerie:

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Bildergalerie

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.