Apple gibt neue Serie «The Mosquito Coast» in Auftrag

Branchenberichten zufolge hat Apple eine neue Serie namens «The Mosquito Coast» in Auftrag gegeben. Mit von der Partie sein wird der Schauspieler Justin Theroux («Mulholland Dr.», «American Psycho», «The Girl on the Train»).

Die Serie basiert auf dem 1981 veröffentlichten gleichnamigen Roman von Therouxs Onkel, Paul Theroux. Die Geschichte folgt einem Idealisten, der mit seiner Familie nach Lateinamerika zieht.

Als Show-Runner agiert Neil Cross, der den Roman auch für die Serie adaptieren wird. Er wird das Drehbuch für die erste Episode zusammen mit Tim Bissell verfassen. Ausführender Produzent und Regisseur bei einigen der Episoden ist Rupert Wyatt («Rise of Planet of the Apes», «Captive State»). Ebenfalls ausführende Produzenten sind Alan Gasmer («Vikings», «Fahrenheit 451»), Peter Jaysen («Fahrenheit 451», «American Playboy: The Hugh Hafner Story», «You Me Her») und Bob Bookman.

«The Mosquito Coast» wurde bereits 1986 einmal verfilmt. Im Film von Peter Weir («The Way Back», «The Truman Show», «Master and Commander») waren Harrison Ford («Indiana Jones»), Helen Mirren («The Queen») und River Phoenix («My Own Private Idaho») zu sehen.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen