Apple lanciert magnetisches Ladedock für die Apple Watch

Der Mac-Hersteller hat in dieser Woche ein eigenes Ladedock für die Apple Watch veröffentlicht. Beim 79 Franken teuren Dock kann die Uhr flach liegend oder seitlich liegend geladen werden.

Stefan Rechsteiner

Wer für seine Apple Watch nicht nur das magnetische Standard-Ladekabel nutzen möchte, um die Uhr aufzuladen und beispielsweise über Nacht abzulegen, gibt es bereits eine grössere Auswahl an Ständern und Docks. Nun hat in dieser Woche auch Apple selbst ein «Dock» für die Apple Watch lanciert. Das weisse «Apple Watch Magnetisches Ladedock» ist seit diesen Tagen im Apple Online Store, in den Retail Stores des Mac-Herstellers und bei Apple-Händlern erhältlich.

Mit dem 79 Schweizer Franken teuren Dock kann die Apple Watch flach liegend oder seitlich liegend, immer aber magnetisch am Dock haftend, aufgeladen werden. Liegt die Uhr auf der Seite, wechselt die Apple Watch automatisch in den «Nightstand» bzw. «Weckermodus».
Sodass die Uhr sicher nicht beschädigt wird, ist die komplett in weiss gehaltene Oberfläche des Docks weich.

Das Dock verwendet den gleichen magnetischen induktiven Aufladestecker, welcher bei jeder Apple Watch dabei ist (Stahl). Sowohl die 38mm- wie auch die 42mm-Modelle, sowie natürlich auch die Sport- und Edition-Varianten können mit dem Dock geladen werden. Ebenfalls mitgeliefert wird ein Lightning-Kabel, nicht aber ein Netzteil.

Bildergalerie