Apple TV+ bringt Doku über 9/11

Heuer jähren sich die Terror-Anschläge auf das «World Trade Center» in New York und das «Pentagon» in Washington zum zwanzigsten Mal. Pünktlich zum 11. September wird auf Apples Video-Streamingdienst «Apple TV+» eine neue Dokumentation veröffentlicht, welche «die komplette Zeitlinie der Präsidentschaft in den unmittelbaren Stunden nach dem Anschlag» aufzeigt. Das neue Dokumentarfilm-Special «9/11: Inside the President’s War Room» ist in Zusammenarbeit mit der BBC entstanden.

Die Dokumentation handelt von den 12 Stunden nach den Anschlägen. Sie erzählt «die Geschichte von 9/11 durch die Augen des Präsidenten». Die Filmemacher erhielten Zugang «zu den wichtigsten Entscheidungsträgern, die damals die Nation regiert hatten». So biete die Doku «seltene und einzigartige Einblicke in die Dilemmata der Entscheidungsfindung gegen die Uhr». Die Beteiligten würden «zum ersten Mal intime, aufschlussreiche und zu Herzen gehende Details» verraten, so die Synopsis weiter.

Erzählt wird die Doku von Emmy-Gewinner Jeff Daniels («The Looming Tower», «The Comey Rule»).

In der Doku zu sehen sein werden «nie zuvor gehörte Zeugen-Aussagen mit Präsident George W. Bush, Vizepräsident Dick Cheney, Condoleezza Rice (nationale Sicherheitsberaterin), Colin Powell (Aussenminister), Andy Card (Stabschef), Dan Bartlett (Kommunikationsdirektor), Konteradmiral Deborah Loewer (Leiterin des Situation Room), Josh Bolten (stellvertretender Stabschef), Ari Fleischer (Pressesekretär), Karl Rove (Senior-Berater des Präsidenten), Mary Matalin (Beraterin von Cheney), Karen Hughes (Sonderberaterin des Präsidenten), Mike Morrell (CIA), Ted Olson (Generalstaatsanwalt), Oberst Mark Tillman (Pilot der Air Force One), David Wilkinson und Tony Zotto (Secret Service). Weiter sollen auch «fast 200 nie zuvor veröffentlichte Fotos» gezeigt werden, in denen Fotografen «jede Bewegung von Bush und Cheney an diesem Tag verfolgten, sowie gefilmtes Archiv-Material».

Die Dokumentation stammt von einem preisgekrönten Team – unter anderem vom «Grierson»- und «Royal Television Society Award»-ausgezeichneten Regisseur Adam Wishart, dem Emmy-ausgezeichneten Produzenten Simon Finch und dem BAFTA-Gewinner Neil Grant. Serena Kennedy ist «Head of Production».

Wann genau die Dokumentation veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt. Apple hat sie für den September angekündigt. Im Vereinigten Königreich wird der Dok auch auf BBC One zu sehen sein – sonst weltweit exklusiv auf Apple TV+.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.