Apple veröffentlicht Swift Playgrounds 4: App-Erstellung auf dem iPad

In der Nacht auf heute hat Apple die im Juni angekündigte neue «Swift Playgrounds»-Version 4 veröffentlicht. Mit dem Lernprogramm fürs Programmieren lassen sich neu auch direkt auf dem iPad eigene SwiftUI-Apps für das iPhone und das iPad erstellen, die über den App Store vertrieben werden können. Es ist dies das erste Mal, dass entsprechende Apps ohne ein Mac entwickelt werden können.

Swift Playgrounds 4 umfasst zu diesem Zweck eine Integration von «App Store Connect» – damit lassen sich die eigenen Entwicklungen in den App Store laden. Weiter umfasst Version 4 des Programms auch eine neue Live-Vorschau, welche sich während dem Programmieren laufend aktualisiert.

Das Entwickeln und Heraufladen eigener Apps in Swift Playgrounds 4 setzt das am Montag veröffentlichte iPadOS 15.2 voraus.

Swift Playgrounds 4 kann kostenlos aus dem iPad-App-Store geladen werden. Apple hat das Programm auch auf dem Mac aktualisiert mit Unterstützung für Swift 5.5.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am