Apple verteilt Release Candidates für watchOS 7.2 sowie tvOS, iPadOS und iOS 14.3

Seit der Nacht auf heute haben registrierte Entwickler Zugriff auf je einen «Release Candidate» zu watchOS 7.2 (18S563), tvOS 14.3 (18K561), iPadOS 14.3 (18C65) und iOS 14.3 (18C65). Die neuen Vorabversionen können über das Entwickler-Portal von Apple geladen und ausprobiert werden.

Die neuen Versionen umfassen einerseits Unterstützung für den am Montag startenden neuen Abo-Dienst «Fitness+» von Apple, andererseits bringen sie teils noch weitere neue Funktionen mit sich.

iOS 14.3 beispielsweise umfasst das neue RAW-Format «ProRAW» von Apple. Das Format richtet sich an Nutzer, die mit dem iPhone in RAW fotografieren möchten, gleichzeitig aber nicht auf die diversen Bearbeitungsschritte durch «Computational Photography» bei der iPhone-Kamera verzichten wollen. Diese können in diesem neuen RAW-Format selektiv benutzt werden.

Die Systeme dürften des Weiteren auch die gestern vorgestellten und nächste Woche in den Handel kommenden neuen Kopfhörer «AirPods Max» unterstützen.

Die Updates waren seit Mitte November in einer Beta-Phase. Höchstwahrscheinlich wird Apple die neuen Versionen am Montag veröffentlichen.

Auch zur IDE «Xcode» steht ein RC zu Version 12.3 (12C33) für registrierte Entwickler bereit.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am