Fitness+: Apples neues Abo-Angebot startet am 14. Dezember

Vorgestellt Mitte September, hat Apple nun gestern das Start-Datum für sein neuestes Abo-Angebot bekannt gegeben: Am nächsten Montag, 14. Dezember, geht «Fitness+» an den Start.

Der neue Dienst ist in die «Fitness»-App (frrüher «Aktivitäten») von iOS integriert. Es sollen wöchentlich neue Workout-Videos erscheinen – zum Start in den 10 Kategorien Yoga, Cycling, Tanz, Laufband Laufen / Rennen, Kraft, Core, Hit, Rudern und Cooldown.

Nutzer werden in den Videos von professionellen Fitness-Trainern angeleitet. Die App wird es neu auch für das iPad und für die Settop-Box «Apple TV» geben. Der Dienst arbeitet eng mit der Apple Watch zusammen. Die Uhr wird, egal auf welchem Screen Fitness+ gestartet wird, in Echtzeit synchronisiert. Daten der Watch können so direkt auf dem Bildschirm angezeigt werden – so sieht man zum Beispiel auf dem Fernseher die aktuelle Herzfrequenz oder den berechneten Kalorien-Verbrauch.

Zum Start ist Fitness+ nur in ausgewählten englisch-sprachigen Märkten verfügbar: Australien, Kanada, Irland, Neuseeland, Vereinigtes Königreich und USA. Der Dienst kostet 9.99 US-Dollar im Monat oder 79.99 US-Dollar im Jahr. Ausprobiert werden kann der Dienst während einer kostenlosen Testphase von einem Monat. Wer sich eine neue Apple Watch kauft, erhält den Dienst während drei weiteren Monaten kostenlos.

Produkt-Video zu Apples neuem «Fitness+» (Apple)

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am