Apples Kreditkarte bald mit Sparkonto-Funktion für «Daily Cash»

Apple hat für die hauseigene Kreditkarte «Apple Card» eine weitere Kooperation mit der US-Grossbank «Goldman Sachs» bekannt gegeben. Apple-Card-Nutzende werden bald die Möglichkeit haben, ihre «Daily Cash»-Prämien automatisch auf ein «hochverzinsliches Sparkonto» von Goldman Sachs einzahlen zu lassen. Der Kontostand kann dabei direkt in der «Wallet»-App angezeigt werden. Für diesen Dienst sollen keine Gebühren anfallen, Voraussetzungen für Mindesteinzahlungen oder Mindestguthaben soll es ebenfalls keine geben.

Wie hoch der effektive Zinssatz für das Daily-Cash-Guthaben sein wird, ist noch unbekannt. Starten soll der Dienst in den USA laut Apple «in den kommenden Monaten».

Von Tom Siller
Veröffentlicht am

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.