Apples Trade-In-Programm nun auch für Apple Watch

Die Apple Watch lässt sich in den USA schon seit vergangenem Dezember gegen eine Gutschrift bei Apple recyclieren – nun hat der Mac-Hersteller sein Eintausch-Programm auch in der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien und einigen anderen Ländern auf die Apple Watch ausgeweitet. Für das Programm zulässig ist die erste Apple-Watch-Generation, die Apple Watch Series 1 und die Apple Watch Series 2. Wie hoch die Gutschriften für die zu recyclierenden Uhren ausfallen ist abhängig vom Zustand der Geräte.

Abgewickelt vom britischen Unternehmen Brightstar werden die zurückgebrachten Geräte entweder für den Wiederverkauf generalüberholt oder die einzelnen Materialien für die Wiederverwendung recycliert.

Das Trade-In-Programm startete Apple im Herbst 2013 für das iPhone, später auch für das iPad. Seit November 2014 wird das Programm auch in den Schweizer Retail Stores des Unternehmens angeboten.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am