Ben Stillers «Severance» ab 18. Februar auf Apple TV+

Apple hat gestern bekannt gegeben, dass die als «Drama und Arbeitsplatz-Thriller» umschriebene Serie «Severance» am 18. Februar auf Apple TV+ anlaufen wird. Für die Serie zeichnet sich unter anderem das Multitalent Ben Stiller («There’s Something About Mary», «Zoolander», «Tropic Thunder», «The Secret Life of Walter Mitty») als Regisseur und über seine Produktionsfirma «Red Hour Productions» auch als ausführender Produzent mitverantwortlich. In den Hauptrollen der Serie sind Adam Scott («Big Little Lies», «Parks And Recreation») und Oscar- und Emmy-Preisträgerin Patricia Arquette («True Romance», «Boyhood»), sowie Emmy-Gewinner John Turturro («The Plot Against America», «The Night Of»), Britt Lower («High Maintenance», «Casual»), Zach Cherry («You», «Succession»), Dichen Lachman («Jurassic World: Dominion», «Altered Carbon»), Jen Tullock («Before You Know It», «Bless This Mess»), Tramell Tillman («Hunters», «Dietland»), Michael Chernus («Orange is the New Black», «Patriot») und Oscar-Preisträger Christopher Walken («The Deer Hunter», «Catch Me if you can») zu sehen.

Apple hat zusammen mit der Bekanntgabe des Start-Datums auch einen ersten Trailer zur Serie veröffentlicht.

Offizieller Trailer zu «Severance» (Apple)

In «Severance», so schreibt Apple, leitet in «Mark Scout» (gespielt von Scott) ein Team bei «Lumon Industries». Die Team-Mitglieder haben sich «einer Prozedur unterzogen, bei der ihre Erinnerungen zwischen ihrem Arbeits- und ihrem Privatleben chirurgisch getrennt werden. Dieses gewagte Experiment der ‹Work-Life-Balance› wird in Frage gestellt, als Mark sich im Zentrum eines sich enthüllenden Geheimnisses wiederfindet, das ihn zwingt, sich mit der wahren Natur seiner Arbeit … und seiner selbst auseinanderzusetzen.»

Erschaffen hat die Serie und das Drehbuch dazu geschrieben hat Dan Erickson. Mark Friedman, Chris Black, John Cameron und Andrew Colville sind zusammen mit Erickson als ausführende Produzenten gelistet. Ben Stiller, Nicky Weinstock und Jackie Cohn sind seitens «Red Hour Productions» ausführende Produzenten und auch Patricia Arquette und Adam Scott gehören zur Produzenten-Garde. Als Studio der Serie diente «Endeavor Content», welches von Apple unter anderem auch schon für «See» oder «Truth Be Told» engagiert wurde.

Das Originaldrehbuch für die Serie war das erste Serien-Script, welche in der «Bloodlist» 2016 erschienen ist. Dieses zeichnet die besten Drehbücher, Piloten und Kurzfilme in den Bereichen «Horror», «Thriller», «Schwarze Komödien» und «Sci-Fi» aus.

Die ersten beiden Episoden der Drama-Thriller-Serie werden am 18. Februar auf Apple TV+ veröffentlicht. Danach folgt von der neunteiligen Staffel bis Anfang April wöchentlich jeweils freitags eine weitere Episode.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen