Bilder von Apples zusätzlichen Büros im irischen Cork

Im März wurde bekannt, dass Apple seine Präsenz im irischen Cork um neue Büroräumlichkeiten erweitern wird. Damals hiess es, dass Apple am «Horgan’s Quay» in ein Bürogebäude einmiete – dort soll sich das Unternehmen auf die obersten drei Stockwerke des Gebäudes «No. 1» verteilen.

«CorkBeo» hat nun Bilder dieser Adresse veröffentlicht. Zu sehen sind die künftigen Apple-Büros – inklusive der Aussicht auf den Fluss «Lee», die gegenüberliegenden Schiff-Docks, den Rangierbahnhof und die Innenstadt von Cork.

Seit über 40 Jahren unterhält Apple eine Niederlassung in der zweitgrössten Stadt Irlands. Etwa 6000 Personen arbeiten auf dem «Holyhil» in Cork für Apple. Apple ist damit der grösste Arbeitgeber der Stadt. Die Niederlassung ist Apples europäischer Hauptsitz.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Zugehörige Themen