Die interessantesten WWDC-Sessions – auch für Nicht-Entwickler

Die erste virtuelle Entwicklerkonferenz von Apple ist Geschichte. Vergangene Woche veröffentlichte Apple im Zuge der WWDC über 200 Sessions zu einer Vielzahl an neuen aber auch bekannten Technologien. Die primär für Entwickler gedachten Videos sind aber auch für Nicht-Entwickler spannend – vor allem dann, wenn Interesse für die Funktionsweise neuer Betriebssysteme, Funktionen und Schnittstellen besteht, und man sich für die Überlegungen hinter den Neuerungen interessiert. Folgend eine Auswahl der interessantesten WWDC-Sessions.

Stefan Rechsteiner

Neues Design von macOS

Mit der Session «Adopt the new Look of macOS» (10104) erhalten Entwickler eine Wegleitung für das neue Erscheinungsbild von macOS Big Sur. Es bietet einen guten Überblick über die Neuerungen im und die Überlegungen hinter dem neuen Design.

Wie sich iPad-Apps von Apps für iOS und macOS unterscheiden (sollen)

«Design for iPad» (10206) zeigt auf, was visuell eine grossartige iPad-App ausmacht. Warum es nicht genügt, für die iPad-Version einfach die iOS-App aufzublasen. Und wie sich die iPad-Apps von macOS-Programmen unterscheiden.

Die neue System-Architektur von Apple-Silicon-Macs

Mit dem Wechsel von Intel-CPU auf Apple-eigene Prozessoren wird sich auch an der System-Architektur der künftigen Macs einiges ändern. Eine aufschlussreiche Session dazu ist «Explore the new system architecture of Apple Silicon Macs» (10686). Ein Must-See insbesondere für Mac-Administratoren und -Interessierte, die sich für die Funktionsweise des Betriebssystems interessieren.

Was ein gutes Widget-Design ausmacht

In der Session «Design great widgets» (10103) zeigen Mitglieder von Apples Human-Interface-Design-Team, wie die neuen visuellen und funktionalen Möglichkeiten bei den Widgets genutzt werden sollen.

UI-Typografie

Spätestens seit den Einführungen der Flat-Designs mit iOS 7 und macOS Yosemite spielen die typografischen Elemente eine immens wichtige Rolle im Erscheinungsbild von Apps für alle Apple-Plattformen. Die Session «The details of UI typography» (10175) zeigt, wie die verschiedenen typografischen Funktionen in den Systemen richtig eingesetzt werden. Ein Must-See nicht nur für Entwickler, sondern für alle mit etwas Design-Affinität.

Sessions für Web-Entwickler

Die WWDC bietet nicht nur für App-Entwickler und App-Designer interessante Sessions, sondern auch für Web-Entwickler. Als Entwickler der offenen Browser-Engine «WebKit» und natürlich des Browsers «Safari» ist die Web-Entwicklung auch für Apple ein grosses Anliegen. Weiter setzen viele native Apps auch auf sogenannte «WebViews», also die Einbindung von Web-Inhalten in die Apps. Spannende WWDC-Sessions für Web-Entwickler sind «What’s new for web developers» (10663) und «What’s new in Web Inspector»(10646). Weiterführende Sessions sind unter anderem «Meet Safari Web Extensions» (10665), «Meet Face ID and Touch ID for the web» (10670) und speziell auch für App-Entwickler «Discover WKWebView enhancements» (10188). Es gibt aber noch einige weitere Sessions, die speziell auch für Web-Entwickler relevante Informationen enthalten.

Siehe auch unser Artikel «Die Neuerungen in Safari 14».

Neues zu den «SF Symbols»

Vor einem Jahr führte Apple «SF Symbols» ein. Die visuell und auch funktional mächtige Icon-Sammlung sorgt unter iOS und iPadOS seit einem Jahr für ein einheitliches Erscheinungsbild der Symbole – davon können auch App-Entwickler profitieren. In diesem Jahr werden die einheitlichen Symbole nun auch von macOS unterstützt. Und die neue Version der zugehörigen «SF Symbols»-App bringt 750 neue Icons – und SVG-Unterstützung. Die Session «SF Symbols 2» (10207) behandelt die Neuerungen.

Bewegungen tracken mit ML

Eindrücklich sind die Videos zu den neuen Möglichkeiten bezüglich Tracking von Körper-Bewegungen durch maschinelles Lernen. Hier sind die drei Sessions «Build an Action Classifier with Create ML» (10043), «Detect Body and Hand Pose with Vision» (10653) und vor allem «Explore the Action & Vision app» (10099) zu empfehlen. Falls uninteressant, können die Coding-Beispiele in den Sessions ja übersprungen werden.

Blick ins «Caffe Macs» im Apple Park

Die Session «Build location-aware enterprise apps» (10140) ist nicht nur wegen seinem eigentlichen Inhalt interessant, sondern auch, weil es überdies auch einen Einblick in das für die Öffentlichkeit nicht zugängliche riesige «Caffe Macs»-Personalrestaurant im Hauptgebäude des Apple Park in Cupertino bietet.

Einblick in weitere Neuerungen

Viele Neuerungen in iOS 14, iPadOS 14, watchOS 7, tvOS 14, macOS 11 «Big Sur» und den kommenden Apple-Silicon-Macs hatten in der Eröffnungs-Keynote und der «Platforms State of the Union» garnicht Platz gefunden, so wird es beispielsweise ein gänzlich neugestaltetes Game Center geben in den neuen Systemen und ausgefeilte Neuerungen für AR-Erlebnisse. Eine Auswahl an WWDC-Sessions, die Einblicke in weitere Neuerungen geben: «Explore ARKit 4» (10611), «Explore app clips» (10174), «Meet Nearby Interaction» (10668), «Meet Scribble for iPad» (10106), «Design for Game Center» (10145) oder «Introducing Car Keys» (10006).

Der iPadOS-Pointer

Und zum Schluss ein Highlight: In der Session «Design for the iPadOS pointer» (10640) erklären Mitglieder von Apples Human-Interface-Design-Team die Entstehung und Funktionsweise des neuen Pointers in iPadOS. Die Erläuterungen sind untermalt mit sehenswerten Animationen. Ein Must-See für alle, die sich für das iPad und für UX interessieren.

Alle Sessions der WWDC 2020 sind auf developer.apple.com/videos oder in der Developer-App für iOS, iPadOS, macOS und tvOS verfügbar.

Tipp: Alle WWDC-Sessions lassen sich auch herunterladen. Dazu die Links «HD Video» oder «SD Video» auf der jeweiligen Webseite oder die Download-Schaltfläche in der App auswählen. In der Developer-App von Apple sind ausserdem Transkripte zu allen Videos sowie – wo vorgekommen – auch Beispiel-Codes verfügbar und Sessions lassen sich Favorisieren.

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.