Fertig Flash

Mit 2020 ging letzte Woche auch ein Stück Internet-Geschichte zu Ende. Adobe kündigte bereits 2017 an, «Flash» nur noch bis Ende 2020 zu unterstützen. Mit dem vollendeten Jahr lief der Support für den für sehr unsicher geltenden Medien-Player aus.

Weiter hat Adobe das Browser Plug-in bereits vor Monaten so angepasst, dass der Player demnächst Flash-Inhalte aktiv blocken wird. Konkret wird der Flash Player, wo er noch installiert ist, per 12. Januar keine Inhalte mehr anzeigen. Stattdessen weisst das Plug-in den Nutzer darauf hin, den Player schnellst-möglichst zu deinstallieren. Adobe selbst hat das letzte Update für den Player im November veröffentlicht – dabei handelte es sich bloss noch um ein geändertes Wording dieser Meldung. Die Vorkehrungen für die Inhalts-Blockierung hat Adobe bereits vor Monaten in den Player einfliessen lassen.

Im Apple-Browser «Safari» ist der Flash-Player seit der 2016 mit macOS 10.12 Sierra erschienenen Version 10 standardmässig deaktiviert. In der aktuellen Safari-Version 14 kann Flash nicht mehr ausgeführt werden.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.