Neue Berichte über Apples Fernseh- und Film-Ambitionen

Hollywood-Schauspielerin Jennifer Aniston plant zusammen mit Schauspieler-Kollegin Reese Witherspoon eine neue Fernsehserie, hat dafür aber angeblich noch keine Plattform gefunden. Bei der Serie soll es sich um ein «High-Profile Drama» handeln – und Apple sei mit im Rennen um die Serie, berichtet Financial Times. Auch Netflix und andere Streaming-Dienste sollen Interesse an der Serie angemeldet haben, heisst es weiter.

Weiter will die Financial Times erfahren haben, dass Apple sich für die legendären «Culver Studios» in Hollywood interessiert. In diesen Studios wurden die «Matrix»-Blockbuster oder der Klassiker «Vom Winde verweht» gedreht. Apple wolle die Studios als ihr neues Hauptquartier für die Video-Ambitionen mieten.

Apple hat jüngst angedeutet, grosse Pläne im Video-Bereich zu haben. Der Mac-Hersteller wolle dereinst Filme und Serien auf dem Niveau von «Game of Thrones» produzieren. Das Unternehmen hat Berichten zufolge für nächstes Jahr eine Milliarde US-Dollar für eigene Video-Inhalte budgetiert.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen