Neuer Dokumentarfilm mit David Attenborough für Apple TV+

Rechtzeitig zum diesjährigen «Tag der Erde» am 22. April werden auf Apple TV+ drei neue Doku-Inhalte veröffentlicht. Einerseits werden die neuen Staffeln der eindrücklichen Serien «Tiny World» und «Earth at Night in Color» («Die Welt in den Farben der Nacht») veröffentlicht, andererseits wird am besagten Datum auch ein neuer Dokumentar-Film mit Erzähler David Attenborough auf Apple TV+ freigeschaltet.

Die neuen Inhalte kommen am Freitag, 16. April, auf den Video-Streamingdienst von Apple.

Der neue Dokumentar-Film mit Attenborough stammt von der «Natural History Unit» der BBC Studios und trägt den Titel «The Year Earth Changed» («Das Jahr, das unsere Erde veränderte»). Regie führte Tom Beard und als Produzenten werden Mike Gunton und Alice Keens-Soper gelistet.

Der Film zeigt «exklusive Aufnahmen aus der ganzen Welt nach einem noch nie dagewesenen Jahr». Es handle sich um ein «zeitgemässes Dokumentarfilm-Special» mit einem «frischen, neuen Ansatz» für den globalen Lockdown und die «aufbauenden Geschichten, die daraus entstanden sind».

Offizieller Trailer zu «The Year Earth Changed» (Apple)

Vom «Hören von Vogelgezwitscher in menschenleeren Städten» über das «Beobachten von Walen, die auf neue Art und Weise kommunizieren», bis hin zur «Begegnung mit Wasserschweinen in südamerikanischen Vorstädten» – überall auf der Welt, so Apple, hatten Menschen die Möglichkeit, «sich mit der Natur auseinanderzusetzen wie nie zuvor».

Im knapp fünfzig-minütigen Special sollen die Zuschauer Zeuge werden können, wie die Veränderungen im menschlichen Verhalten aufgrund der Shut- und Lockdowns einen tiefgründigen Einfluss auf die Natur haben können.

Der Dokumentarfilm, der von David Attenborough erzählt wird, sei «eine Liebeserklärung an den Planeten Erde» und zeige auf, «wie die Natur zurückkommt» und uns «Hoffnung für die Zukunft» geben kann.

Zweite Staffel «Tiny World»

In der neuen Staffel von «Tiny World» wird abermals Ant-Man-Star Paul Rudd als Erzähler zu hören sein. Die Serie gewährt den Zuschauern erneut eine «einzigartige Perspektive auf die natürliche Welt und beleuchtet den Einfallsreichtum und die Widerstandsfähigkeit der kleinsten Lebewesen des Planeten».

Für die sechs neuen Episoden wurden über 200 Arten gefilmt. Es entstanden über 3160 Stunden Filmmaterial. Produziert wurde auch die neue Staffel von «Plimsoll Productions».

Zweite Staffel «Earth At Night In Color»

Bei der zweiten Staffel von «Earth At Night In Color» («Die Welt in den Farben der Nacht») ist wieder Tom Hiddleston («Avengers») als Erzähler zu hören. In der Serie wird das Nachtleben von Tieren dank modernster Kameras in Farbe gezeigt. In der neuen Staffel zu sehen sind beispielsweise Elefanten, die sich an einem Wasserloch gegen Hyänen wehren müssen, Kängurus auf Partnersuche, Polarbäären und Mantarochen. Produziert wurde die neue Staffel abermals von «Offspring Films»

Earth-Day-Special auf Apple TV+

Apple wird in seinem Video-Streamingdienst einen speziellen «Earth Day»-Raum einrichten, in welchem Inhalte gelistet werden, die das Thema der Erhaltung des Planeten aufgreifen. Dazu gehört neben «Tiny World» und «Earth At Night In Color» auch der preisgekrönte Dokumentarfilm «The Elephant Queen» und der zum letztjährigen Tag der Erde von Apple veröffentlichte Animations-Kurzfilm «Here We Are: Notes for Living on Planet Earth».

Dass demnächst neue Staffeln von «Tiny World» und «Earth At Night In Color» auf Apple TV+ anlaufen werden, konnten wir bereits am Wochenende berichten.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.