«Trying»: Zweite Staffel ab 14. Mai – frühzeitig um dritte Staffel erneuert

Die zweite Staffel von Apples britischen Comedy-Serie «Trying» wird am Freitag, 14. Mai, auf Apple TV+ anlaufen. Ab dann wird wöchentlich eine neue Episode auf dem Video-Streamingdienst veröffentlicht. Die zweite Staffel besteht abermals aus acht Episode, entsprechend läuft die Serie bis Anfang Juli.

Die erste Staffel der herzhaft-komischen britischen Serie über ein Paar, das gerne ein Kind adoptieren würde, ist seit Mai 2020 auf Apple TV+ verfügbar.

Zusammen mit dem Startdatum der zweiten Staffel hat Apple auch eine vorzeitige Erneuerung der Serie um eine dritte Staffel bekannt gegeben. Diese wird folglich wahrscheinlich im Frühling 2022 auf Apple TV+ erscheinen.

(Spoiler-Alert vor erster Staffel) Wie Apple weiter informiert, navigieren sich «Nikki» (gespielt von Esther Smith) und «Jason» (gespielt von Rafe Spall) in der zweiten Staffel weiterhin durch den komplizierten Adoptions-Prozess. Nachdem sie von der Adoptions-Kommission den Segen erhielten, «müssen sie nun feststellen, dass die Vermittlung eines Kindes nicht so einfach ist, wie sie gehofft hatten». Es scheine, als würden alle Kinder von anderen Paaren weggeschnappt werden, während sie «irgendwie zurückgelassen werden», so Apple in der Synopsis zur zweiten Staffel. Unterstützt von ihrer exzentrischen Sozialarbeiterin «Penny» (gespielt von Imelda Staunton) «sind sie entschlossen, alles zu tun, was sie können». «Als Nikki bei einer Adoptionsveranstaltung ein kleines Mädchen namens Princess kennenlernt, weiss sie sofort, dass dies das richtige Kind für sie ist. Aber es gibt Hindernisse für Nikkis Plan, die sich als unüberwindbar erweisen könnten.»

Ebenfalls in der zweiten Staffel wieder zu sehen ist Ophelia Lovibond, Oliver Chris, Sian Brooke, Darren Boyd und Robyn Cara.

Produziert wird auch die zweite Staffel von «BBC Studios».

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen