UBS Schweiz unterstützt neu Apple Pay (Update: Auch TopCard)

Seit heute unterstützt die UBS Schweiz Apples Bezahldienst «Apple Pay». UBS-Kunden können ihre Kreditkarten ab sofort für Apple Pay aktivieren.

Stefan Rechsteiner

Die UBS Schweiz ist die grösste Bank der Schweiz und die siebte der «Top 10» des Schweizer Bankwesens, die Apple Pay unterstützt.

Die Grossbank kündigte eine «baldige» Unterstützung erstmals im April an, verschob die Einführung kurz danach aber auf ein unbestimmtes Datum im Sommer.

Ankündigungs-Tweet der UBS (Twitter/@UBSschweiz)

Apple Pay wird von der UBS bei allen Kredit- und Prepaid-Karten unterstützt. Die Debitkarten («V-Pay») der UBS sind – wie auch bei anderen hiesigen Banken – nicht mit Apples Bezahldienst kompatibel.

Auch TopCard unterstützt Apple Pay

Zur UBS gehört auch der grosse Schweizer Karten-Herausgeber TopCard. Von TopCard werden neben den UBS-Kreditkarten beispielsweise auch die «Supercard»-Kreditkarte von Coop oder die Kreditkarten der VZ Depotbank ausgestellt.

Wie uns einige Leser melden, sind auch einige dieser Karten neu mit Apples Bezahllösung kompatibel. Eine offizielle Ankündigung der Unterstütztung steht indes noch aus.

Twitter-Nutzer Girolamo Marroccoli hat eine TopCard-Kreditkarte für Apple Pay aktivieren können (Twitter/@micromag84)

Update (14:30 Uhr): Wie uns die UBS mittlerweile bestätigt hat, sind ab sofort alle von TopCard ausgestellten Kreditkarten mit Apple Pay kompatibel.

Welche Schweizer Banken unterstützen Apple Pay?

Nach einem mehrjährigen Boykott haben diverse Schweizer Banken über die vergangenen Monate Unterstützung für Apple Pay eingeführt. Einen Abriss über die Geschichte von Apple Pay in der Schweiz und eine Übersicht über alle Grossbanken, Kantonalbanken, Privatbanken, Regionalbanken, Kreditkarten-Herausgeber und sonstige Finanzhäuser und -Dienste, die hierzulande Apple-Pay-Unterstützung anbieten – oder bisher nicht anbieten – gibt es in unserem Hintergrundartikel «Apple Pay in der Schweiz».

4 Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.