WWDC22: Impressionen von Apples neuem «Developer Center»

Apple hat am gestrigen Pfingstsonntag das neue «Developer Center» eröffnet. Erste zum heutigen «Spezial-Tag» anlässlich der WWDC22-Eröffnung geladene Entwickler durften gestern bereits das erste Stockwerk des neuen Zentrums begutachten.

Direkt neben dem «Apple Park»-Campus in Cupertino gelegen, umfasst das neue «Apple Developer Center» diverse Sitzungs-Zimmer – alle benannt nach macOS-Versionen – ein grosses Theater namens «Big Sur», sogenannte «Developer Lab Areas» und mehr. Apple beschreibt das Zentrum als eine Weltklasse-Einrichtung «die der Entwickler-Community ermöglicht, sich mit unseren Ingenieuren, Designern und Experten zu treffen, mit ihnen zusammenzuarbeiten und von ihnen zu lernen».

Unter anderen haben Paul Hudson («Hacking with Swift») und Nicola Giancecchi (Entwickler bei «Zalando») Impressionen ihres gestrigen Rundganges auf ihren Twitter-Profilen veröffentlicht.

Das Zentrum war gestern bis am Abend geöffnet und wird es auch heute erneut sein. Einlass haben einzig die Glücklichen, die bei der WWDC22-«Spezial-Tag»-Lotterie ein Billet gewonnen haben.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.