Aktivitäts-Benachrichtigungen auf der Apple Watch stumm schalten

Die Apple Watch ist ein vorzügliches Mess-Instrument für die tägliche Aktivität, Fitness und Gesundheit. Die Aktivitätsringe und die zugehörigen Benachrichtigungen motivieren … meistens – manchmal aber da nerven sie nur. Um an einem solchen Bad-Day nicht gleich für immer die Erinnerungen für «Steh mal auf» oder «Heute schaffst du es» abschalten zu müssen, können eben diese Benachrichtigungen auch nur temporär für diesen einen Tag deaktiviert werden. Beispielsweise erinnert die Uhr jeweils um 10 Minuten vor der vollen Stunde, wenn man in eben dieser Stunde noch nicht aufgestanden ist. Am Schluss dieser Benachrichtigung befindet sich eine Schaltfläche, mit welcher sich derartige Erinnerungen für den Rest des Tages abschalten lassen.

Wer derartige Aktivits-Benachrichtigungen auf der Uhr gleich komplett loswerden möchte, kann in der Apple-Watch-App auf dem persönlichen iPhone unter «Aktivität» (alternativ «Mitteilungen» und «Aktivität») gezielt die verschiedenen Mitteilungs-Arten ein- bzw. ausschalten. So gibt es hier die Möglichkeit die «Erinnerungen zum Stehen», das «tägliche Coaching», die «erreichten Ziele», die Hinweise auf «Sonderherausforderungen» und generell alle «Mitteilungen bei Aktivitäten» von Personen, die ihre Aktivitäten mit dir teilen, komplett auszuschalten.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.