Alte Apple-Watch-Backups am iPhone löschen

Bei der ersten Inbetriebnahme einer Apple Watch oder allgemein beim Aufsetzen einer Apple Watch kann das Gerät komplett neu installiert werden – oder es stehen die Backups bisheriger mit dem gleichen iPhone verbundener Uhren zum Wiederherstellen basierend auf deren Daten zur Auswahl.

Wer schon die eine oder andere Apple Watch hatte, dem wird bei diesem Schritt mit grosser Wahrscheinlichkeit eine längere Liste an Apple-Watch-Backups angezeigt. Denn iOS und watchOS erstellen laufend Backups der Uhr. Mindestens bei jedem Geräte-Wechsel oder bei jedem Neuaufsetzen der Uhr wird eine neue Backup-Instanz angelegt – womit die Liste in die Länge wächst. Meist kann deshalb nur durch genaues Hinschauen das aktuellste Backup in der Liste entdeckt und für die Wiederherstellung ausgewählt werden.

Welche Backups verfügbar sind kann auf dem persönlichen iPhone nachgeschaut werden. Am iPhone können auch ältere Apple-Watch-Backups gelöscht werden. Wer damit Speicherplatz auf dem iPhone sparen möchte, kommt indes nicht weit: Die Apple-Watch-Backups sind nur wenige maximal wenige Megabyte gross – sie brauchen also nur wenig Platz. Das Löschen alter Backups aber entfernt Altlasten und vereinfacht mindestens beim nächsten Neukauf einer Apple Watch das Aufsetzen als persönliche neue Uhr.

Die alten Apple-Watch-Backups können am persönlichen iPhone in den iOS-Einstellungen unter «Allgemein» und «iPhone-Speicher» beim Punkt «Apple Watch» aufgelistet werden. Hier können über eine Schaltfläche «Alle Backups» oder gezielt Einträge der Liste durch Wischgeste nach Links gelöscht werden.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.