Einzelne Apple-Watch-Trainings löschen

Je nach Komplikationen auf der Apple Watch ist es schnell passiert: Aus Versehen startet man auf der Apple-Smartwatch ein Workout. Wer nicht schnell reagiert und das Training innerhalb der ersten Minuten beendet, muss es beim Beenden automatisch in die Aktivitäten abspeichern. Damit solche «falschen» Workouts nicht die eigene Statistik verfälschen, können sie gelöscht werden – jedoch nicht auf der Uhr, sondern nur auf dem persönlichen iPhone. Dort in der «Aktivitäten»-App sind alle bisherigen Trainings unter dem gleichnamigen Eintrag in der Navigation aufgelistet. Durch eine Wisch-Geste von rechts nach links auf dem ungewünschten Eintrag lässt sich dieser Löschen. Das System gewährt dem Nutzer dabei die Möglichkeit, alle zugehörigen Daten (also auch die Gesundheitsdaten) zu löschen, oder aber nur die spezielle Trainings-Auszeichnung für die aufgezeichneten Daten.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.