Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple kauft «Carpool Karaoke»

Veröffentlicht am Mittwoch, 27. Juli 2016, um 06:24 Uhr von Stefan Rechsteiner

Der Mac-Hersteller hat den Internet-Hit «Carpool Karaoke» von James Corden auf CBS gekauft. Künftig soll die virale Erfolgsserie über Apple Music vertrieben werden.

Apple hat sich die Rechte an der viralen Erfolgsserie «Carpool Karaoke» gesichert. Der iPhone-Hersteller übernimmt damit das erfolgreiche Format aus der Latenight-Show «The Late Late Show» mit James Corden des US-Senders CBS. Unbekannt ist, was Apple sich den Kauf kosten liess.

Bei der Serie handelt es sich um eine sogenannte «Unscripted Series», also eine TV-Serie ohne fixes Drehbuch, welches grösstenteils auf die Improvisations-Fähigkeiten seiner Protagonisten setzt. In der Serie chauffiert Latenight-Moderator James Corden verschiedene Berühmtheiten mit dem Auto herum, während sie zusammen Hits singen. Die Serie, nur ein kleiner Bestandteil der eigentlichen Latenight-Show von Corden, entwickelte sich im Internet zu einem massiven viralen Hit und machte Corden international bekannt. Die bisherigen Episoden mit verschiedenen Stars und Sternchen wie Adele, Justin Bieber, Chris Martin von Coldplay, Stevie Wonder oder jüngst auch US First Lady Michelle Obama wurden bereits über 800 Millionen mal angeschaut.

Carpool Karaoke mit Adele

Apple wird die Show künftig über Apple Music vertreiben, wo die Serie für zahlende Apple-Music-Abonennten in über 100 Ländern exklusiv verfügbar sein wird. Laut Apples Internet- und Dienste-Chef Eddy Cue ist Carpool Karaoke ein «lustiges und einzigartiges Format», um die «Liebe zur Musik auszudrücken» — es passe deshalb «perfekt zu Apple Music». Künftig soll nun wöchentlich eine neue Episode veröffentlicht werden. In einer ersten Staffel sind vorerst 16 Episoden vorgesehen.

Carpool Karaoke mit Chris Martin von Coldplay

Wer in den neuen Sendungen am Steuer sitzen und moderieren wird, wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. Laut ersten Berichten wird dies nicht mehr Latenight-Moderator James Corden sein. Corden ist aber trotzdem mit an Bord — als ausführender Produzent der neuen Serie. Produzieren wird die Serie für Apple der Fernsehsender CBS bzw. konkret die CBS Television Studios und Fulwell 73, die Produktions-Firma hinter der «The Late Late Show».

Carpool Karaoke mit Stevie Wonder

Einem Bericht der Variety zufolge soll die Produktion der neuen Folgen schon sehr bald beginnen.

Carpool Karaoke mit Michelle Obama

Kategorie: Apple
Tags: Adele, Apple, Apple Music, Carpool Karaoke, CBS, CBS Television Studios, Chris Martin, Coldplay, Eddy Cue, Fulwell 73, Internet, iTunes, James Cordon, Justin Bieber, Michelle Obama, Musik, Stevie Wonder, The Late Late Show, Video, YouTube

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.