Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple Watch 2 im Herbst 2016?

Veröffentlicht am Montag, 08. August 2016, um 06:40 Uhr von Stefan Rechsteiner

Einem Bericht zufolge plant Apple im Herbst zwei neue Apple-Watch-Versionen zu veröffentlichen. Zum einen soll die aktuelle Generation ein kleines Update erhalten, zum anderen soll eine «Apple Watch 2» mit GPS, Barometer und mehr lanciert werden.

Der KGI-Analyst Ming-Chi Kuo will erfahren haben, was der iPhone-Hersteller bei der Apple Watch für die nächsten sechs Monate plant. Dem Analyst werden gute Verbindungen zu Apple nachgesagt. In jüngster Zeit hatte Ming-Chi Kuo oft recht behalten, was seine «Voraussagen» betraf.

Kuo zufolge wird Apple noch in der bereits angebrochenen zweiten Jahreshälfte zwei neue Apple Watch veröffentlichen. Die aktuelle erste Generation der Uhr soll einem iterativen Update unterzogen werden. Das kleine Update soll der Uhr einen überarbeiteten Prozessor spendieren — ein von TSMC im 16nm-Prozess produzierter Chip mit den wohl aber gleichen Spezifikationen — und die Wasserdichtigkeit der Uhr weiter verbessern.

Weiter soll eine zweite Version mit der Bezeichnung «Apple Watch 2» lanciert werden. Diese wird laut Kuo das gleiche Design und die gleichen Abmessungen haben wie die aktuellen Modelle. Gegenüber der ersten Generation soll die neue Apple Watch aber über einen integrierten GPS-Chip und einen Barometer-Sensor verfügen. Diese beiden Chips würden die Lokalisierungs-Möglichkeiten der Uhr drastisch verbessern — aktuell benötigt die Apple Watch das verbundene iPhone für diese Daten. Statt die Uhr dünner zu machen, werde die Apple die «Apple Watch 2» mit einem grösseren Akku versehen, die Abmessungen bleiben demnach die gleichen — ob durch den grösseren Akku auch eine längere Batterielaufzeit erreicht werden kann, oder ob diese durch die neuen Chips wieder aufgehoben wird, darüber weiss Kuo keine Details zu berichten.

Design-Änderungen erst in 2018?

Der Analyst glaubt zudem auch mit dem Blick auf 2017 nicht an einen neuen Formfaktor der Uhr. Im nächsten Jahr, so Kuo, könnte die Uhr mit einem LTE-Chip ausgestattet werden, sodass die Uhr auch in Sachen Mobilfunk vom iPhone unabhängig eingesetzt werden kann. Design-Änderungen und neue Fitness- und Gesundheits-Funktionen erwartet der Analyst indes erst für 2018.

Dank den zwei neuen Versionen erwartet Kuo, dass der Mac-Hersteller im 2016 mehr Uhren absetzt, als von ihm bisher prophezeit. Statt zwischen 7 bis 7.5 Millionen Stück soll Apple demnach im 2016 10 bis 11 Millionen Apple Watch verkaufen.

Neue Generation «trotz» watchOS 3?

Offiziell kommuniziert Apple nach wie vor keine Verkaufszahlen zur Apple Watch. Auch gab es seitens des Unternehmens bisher keinerlei Anzeichen für eine neue Apple-Watch-Generation. Vielmehr zeigte Apple Anfang Sommer anlässlich der hauseigenen Entwicklerkonferenz «WWDC» die neue Betriebssystem-Version «watchOS 3». Das neue OS mache laut ersten Test-Berichten durch tiefgreifende Änderungen in der Benutzerführung und Verbesserungen am System aus der aktuellen Apple Watch bereits ein viel performanteres und mitunter deshalb bereits «gefühlt ein neues Gerät». Auch deshalb gab es jüngst Vermutungen, dass Apple 2016 keine neue Apple-Watch-Generation vorstellen wird. Aufgrund der jüngst angeblich schlecht laufenden Absatzzahlen auf dem Smartwatch-Markt, könnte es nun aber trotzdem früher als zuletzt angenommen zu einer neuen, die Verkäufe ankurbelnden Generation kommen.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Analysten, Apple, Apple Watch, Apple Watch 2, Gerücht, KGI, Smartwatch, Uhr

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.