Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Spekulationen über iPhone-Tarife und Launch mit der Swisscom

39 Kommentare — Veröffentlicht am Dienstag, 13. Mai 2008, um 09:53 Uhr von Stefan Rechsteiner

Unser Leser dakis hat im Swisscom-iPhone-Forum folgende Spekulationen über einen möglichen iPhone-Launch bei der Swisscom entdeckt:

Eine erste Lieferung soll am 20. Juni bei der Swisscom eintreffen, die genaue Stückzahl sei jedoch noch nicht bekannt.

Das 16 GB iPhone kostet CHF 659.– mit dem neuen Swisscom iPhone liberty für 24 Monate.
Das 32 GB iPhone kostet CHF 799.– ebenfals mit dem neuen Swisscom iPhone liberty für 24 Monate.

Das 16 GB soll nur in Silber ausgeliefert werden, während es das 32 GB in Silber, Schwarz und Weiss geben soll.

Zu den Datentarifen gibt es folgende Informationen:

Swisscom iPhone liberty

  • CHF 40.– pro Monat
  • 45 Rappen pro Stunde (Festnetz und Swisscom Mobie video/voice)
  • 45 Rappen pro Minute in andere Mobilnetze
  • 20 Rappen pro SMS
  • 50 Rappen pro 1 MB


Was jedoch alles im Abo enthalten ist, wird nicht genannt - wie in anderen Ländern wäre es jedoch sehr begrüssenswert, wenn eine Flatrate für die Daten sowie einige Freiminuten und -SMS enthalten wären.

Verkauft soll das iPhone in allen 118 Swisscom-Shops sowie in den Apple Stores (noch dieses Jahr in Zürich und Genf) werden.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Gerüchte, Internet, iPhone, Mac-Szene, Netzwerk, Schweiz

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

39 Kommentare

Kommentar von pippo (#4102)

witzlos wäre es auch, wenn es sich dabei um das aktuelle iphone handeln würde, das ja inzwischen wirklich nicht mehr up-to-date ist. hoffe doch schwer dass das neue bald rauskommt. auch weil ich im sommer in den USA bin und dann das neue für den halben preis gleich dort kaufen kann =)

Kommentar von dakis (Gelöschter User) (#4121)

@abi: ja, mehr denn je!  Wenn die Swisscom das Gerät exklusiv bekommen hätte, würden sie die Exklusivität rausposaunen. Zudem hat 20min explizit danach gefragt und die Swisscom wollte nicht kommentieren. D.h. Orange bringt das Teil auch.

die Frage ist nur, ob man das iPhone auf dem Orange-Netz denn haben will. Orange hat nur wenige Datenpakete (entweder man kriegt nur 5mb Inklusivvolumen oder gleich 2gb - zwischendrin gibt’s nichts), hat kein EDGE (für wenn’s grad keine UMTS Abdeckung hat).

Ich war langjähriger Orange-Kunde, habe aber vor einem Monat mit der ganzen Familie schweren Herzens zur Swisscom gewechselt, weil die SC einfach einen drastisch besseren Kundendienst, ein viel besseres Netz und die neueren Technologien hat.

Kommentar von abi (Gelöschter User) (#4122)

@dakis: ich nehme dich beim wort :)

das mit orange und sc ist gleich wie mit apple und microsoft. eine firma, die ernsthaft noch 20 rappen für 160 zeichen verlangt, ist für mich unakzeptabel. kommt dazu, dass ich in den schweizer bergen eine gute abdeckung habe. umts hat ja orange glaubs und auch hdspa. aber egal, zuhaus gibts ja wifi :)

du hast mir den nachmittag gerettet :)

Kommentar von dakis (Gelöschter User) (#4124)

@abi: Orange verlangt doch auch 20 rp pro SMS?  Nur Vielschreiber profitieren von einer Tarifreduktion, welche aber mit 3 Fr. pro Monat zu Buche schlägt (ist seit ca. einem halben Jahr, als die Optima Abos aufgeschlagen haben, im Abo inbegriffen). Ist also auch dort eine Mogelpackung. Für mich kommt Orange tatsächlich teurer - denn ich zahle bei der SC als Wenigtelefonierer und Vielsurfer nur 12 Fr. Grundgebühr plus 49 Fr. für die Dataflat. bei Orange bezahlte ich 25 Fr. Grundgebühr und ebenfalls 49 Fr.

dakis

Kommentar von abi (Gelöschter User) (#4126)

ich bezahle bei orange für ein sms 15 rappen bzw. 10 rappen, wenn ichs übers internet schreibe. die sms option (die 3 franken), konnte man schon vor längerer zeit dazubuchen.

ok, ich bin ein wenigtelefonierer, vielsmsler und seltensurfer.
(allerdings frage ich mich, wie die sc 12 franken grundgebühr verlangen kann, wie die das wohl quersubventionieren? :D )

na, is ja eigentlich egal. hauptsache sc bleibt nicht alleine mit dem phone.

Kommentar von dakis (Gelöschter User) (#4128)

@abi: die 12 Fr. Grundgebühr rentieren sicherlich. Bei Sunrise zahlst man gar keine Grundgebühr mehr (zumindest, wenn man das Telefon für mindestens 25 Fr. im Monat nutzt).

Sehe übrigens gerade, dass bei Orange die SMS sogar 25 Rp. kosten und die Swisscom sogar noch billiger ist :-) Nur wer mehr als 60 SMS im Monat schreibt, fährt bei Orange günstiger.

Anywho - wie gesagt, ich finde alle Tarife überrissen. SMS schreibe ich dank Push-Email zum Glück schon lange nicht mehr…

Und ja: Konkurrenz wäre mit Sicherheit gut - würde es daher sehr begrüssen, wenn Orange das iPhone auch kriegen täte.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.