Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Erste iOS-8.1-Beta: Hinweis auf iPad mit Touch ID

1 Kommentar — Veröffentlicht am Dienstag, 30. September 2014, um 09:07 Uhr von Patrick Bieri

Apple hat in der Nacht auf heute die erste Vorabversion von iOS 8.1 an registrierte Entwickler verteilt. Die Vorabversion enthält Informationen über den Bezahl-Dienst Apple Pay. Zudem dürfte die nächste iPad-Generation mit dem Fingerabdruck-Sensor «Touch ID» ausgerüstet sein: Ein entsprechender Hinweis findet sich im Quellcode des Betriebssystems.

Registrierte Entwickler haben seit dieser Nacht Zugriff auf die erste Vorabversion von iOS 8.1. Die Vorabversion trägt die Build-Kennung «12B401».

Gemäss den Angaben von Apple werden mit iOS 8.1 einige Fehler behoben. Auf den ersten Blick sind für die Tester keine grossen Neuerungen erkennbar.

Einstellungen für Apple Pay

Dem Entwickler Hamza Sood ist es aber gelungen, einige versteckte Einstellungen zu aktivieren. Dabei handelt es sich um die Einstellungen für den Bezahldienst Apple Pay. Apple Pay wurde zusammen mit dem iPhone 6 Anfang Monat vorgestellt: Besitzer eines iPhone 6 und eines iPhone 6 Plus können hinterlegte Kreditkarten nutzen, um Zahlungen mit dem Smartphone auszuführen. In Geschäften kann Apple Pay genutzt werden, wenn ein NFC-Kreditkarten-Terminal vorhanden ist.

Einstellungen für Apple Pay Quelle: Hamza Sood

In den Einstellungen kann der Nutzer eine neue Kreditkarte für Apple Pay hinterlegen. Gemäss den Datenschutz-Richtlinien, auf die in den Einstellungen hingewiesen wird, können einige Kreditkarten-Informationen an die Finanzdienstleister geschickt werden. Mit dieser Massnahme sollen Missbräuche verhindert werden.

Apple Pay auf dem iPad? Nächste iPad-Generation mit Touch ID?

Bislang wurde Apple Pay erst für das iPhone 6 sowie das iPhone 6 Plus sowie die nächstes Jahr kommende Apple Watch angekündigt. Im neuen Betriebssystem findet sich gemäss Hamza Sood ein Hinweis darauf, dass auch die nächste iPad-Generation Apple Pay unterstützen wird.

Das Betriebssystem enthält einen Hinweis, dass sich Apple Pay auf dem iPad mit der Touch ID nutzen lässt. Die nächste iPad-Generation dürfte demnach mit dem Fingerabdruck-Sensor ausgerüstet sein. Entsprechende Gerüchte gibt es bereits seit längerer Zeit.

Apple Pay wird auf dem iPad wohl eingeschränkt

Apple Pay auf dem iPad wird lediglich zum Kauf von Produkten über eine App verfügbar sein, wie Hamza Sood schreibt. Das iPad dürfte demnach nicht über einen NFC-Chip verfügen, um mit den Kreditkarten-Terminals in Geschäften kommunizieren zu können.

Arbeit an drei verschiedenen iOS-Versionen

Angeblich arbeiten die Entwickler von Apple an drei Betriebssystem-Versionen parallel. Den Gerüchten zufolge befindet sich neben iOS 8.1 auch iOS 8.2 und iOS 8.3 in der Entwicklung.

Jede der drei neuen Betriebssystem-Versionen soll über die nächsten Monate zusätzliche Funktionen auf die iOS-Geräte bringen.

Kategorie: Entwicklung
Tags: Apple, Apple Pay, Entwickler, Entwicklung, Gerüchte, iOS, iOS 8.1, iPad, iPad Air 2, iPhone, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iTunes, iTunes Store, Touch ID

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.