Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2013-22

Veröffentlicht am Samstag, 01. Juni 2013, um 10:42 Uhr von Stefan Rechsteiner

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.

Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

News-Artikel dieser Woche

Was in 60 Sekunden im Internet alles abgeht

«What Happens On The Internet In 60 Seconds»

Apple 1 Computer für 671’400 US-Dollar versteigert

In Deutschland wurde einer der noch wenigen übrig gebliebenen «Apple 1»-Computer von 1976 versteigert. Der noch lauffähige Computer erzielte ein Rekord-Ergebenis von 671’400 US-Dollar — einiges mehr als erst noch im November, als ebenfalls ein funktionstüchtiger «Apple 1» für damals ebenfalls rekordhohe 375’000 US-Dollar versteigert wurde.

SBB bald mit iPad-App

Ab Anfang Juni wird eine SBB-App für das iPad mit Onlinefahrplan, Livefahrplan und Kundeninformationen erhältlich sein

HP kopiert das MacBook Pro

HP kopiert das Design des MacBook Pro mit dem «Envy 15» fast 1:1 … die Designer scheinen sich an einigen Punkten aber gedacht zu haben: «Lasst uns noch ein paar hässliche Elemente hinzufügen damit es nicht ganz so auffällt» — z.B. den Einschaltknopf

Apple holt sich zahlreiche AMD-Ingenieure

Für seine Orlando-Büros hat sich Apple anscheinend mindestens ein duzend ehemalige AMD-Ingenieure geschnappt — darunter fallen Grafik-Architekten, Hardware-Ingenieure und andere.

Nächstes iPhone mit Super-Retina-Display?

Diese Woche machte ein Gerücht die Runde, wonach das nächste iPhone angeblich kein Retina-Display mehr haben soll, sondern ein Display, das die Pixeldichte des Retinas nochmals verdoppeln soll. Dieses Display soll statt den aktuellen 730’000 Pixeln über 1.5 Millionen Pixel darstellen können…

Ab 2014 ein iPad mit 12.9-Zoll Display?

Und noch ein Gerücht der eher kurioseren Art: Laut der Koreanischen ETNews soll Apple für Anfang 2014 ein «iPad maxi» mit einem 12.9-Zoll-Display planen.

Drobo und Connected Data gehen zusammen

«Der Speicherspezialist Drobo, bekannt durch seine bei Mac-Nutzern beliebten Festplatten-Arrays mit proprietärer RAID-Technik, geht mit dem ‘Personal Cloud’-Anbieter Connected Data zusammen.»

Xing bekommt Schweizer Sales Team

«Xing hat seine Präsenz in der Schweiz erweitert. Das deutsche Businessnetzwerk ist ab sofort mit einem eigenen Sales Team präsent. […] Die neuen Manager sollen sich vor allem um die Akquise von Neukunden und der Beratung von Unternehmen und Personaldienstleistern kümmern.»

Schweizer LCD-Erfinder für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Der Liestaler Physiker Martin Schadt hat am Dienstag für sein Lebenswerk den Europäischen Erfinderpreis erhalten.

iPhone Benutzer nutzen ihr Smarpthone öfters als Android-Benutzer

Laut einer neuen Studie sollen iPhone-Benutzer ihr Smartphone zu 55 Prozent öfters nutzen als ihre Android-Kammeraden. Android-Nutzer sollen ihre Smartphones durchschnittlich während 49 Minuten pro Tag nutzen, während iPhone-Besitzer das Apple-Telefon durchschnittlich während Fünfviertelstunden nutzen.

Kaum jemand kauft noch Unix-Server

«Die neusten Zahlen von Gartner zeigen einen serbelnden europäischen Server-Markt. Der Absatz von Unix-Geräten ist eingebrochen.»

Apple: Mehr Aufträge für Pegatron

Angeblich will Apple seine Zulieferer etwas breiter abstützen, deshalb soll in Zukunft vermehrt auch Pegatron statt vor allem nur Foxconn Geräte für den Mac- und iPhone-Hersteller zusammenbauen.

Wie Apple Geheimnisse für sich behällt — oder eben nicht…

Auf Quora haben einige ehemalige Apple-Angestellte darüber geschrieben, wie Apple es schafft, dass geheime Produkte nicht an die Öffentlichkeit gelangen — zumindest meistens. Eine weitere Story hat 9to5Mac herausgesucht.

iPad-Verkäufe wuchsen 3x schneller als beim iPhone

Die Verkaufszahlen des iPads wuchs in den ersten 12 Quartalen nach dem Launch drei Mal schneller an, als es beim iPhone der Fall war.

Neues Computermuseum für die Schweiz

«Das Solothurner Technikmuseum Enter zeigt Teile der Robert-Weiss-Sammlung.»

360-Grad Google Maps Business Photos nun auch in der Schweiz

Google hat im hauseigenen Maps-Blog bekanntgegeben, dass die «Street View»-Funktion für innerhalb Firmen/Unternehmen nun auch in sieben weiteren Ländern — Belgien, Deutschland, Polen, Russland, Singapur, Schweiz und in der Tschechischen Republik — verfügbar ist.

Apple: 100 Millionen iPod touches verkauft

Apple hat am Donnerstag nicht nur ein neues Einsteiger Modell des 5. Generationen iPod touch vorgestellt, sondern auch mitgeteilt, dass der iPod touch seit dessen Marktlancierung im Herbst 2007 bereits über 100 Millionen mal verkauft wurde. Über die Hälfte aller derzeit weltweit verkauften iPods sind «iPod touch»-Modelle.

Google Play Music und «All Access» kommen bald für iOS

Sundar Pichai, Googles Android-Chef, hat während einem Interview anlässlich der D11-Konferenz verlauten lassen, dass Googles Musik-Dienste «Play Music» und der Streaming-Dienst «All Access» in «einigen Wochen» auch für iOS verfügbar sein wird.

Erste Details zu Windows 8.1 — Start-Button wieder da, aber…

… das Start-Menü ist nicht so, wie man es kannte. Ansonsten wird der neue Metro-Startbildschirm anpassbarer, Einstellungen können nun auch in den Kacheln vorgenommen werden. Windows 8.1 bringt noch einige andere Änderungen — weitere Infos dürften von Microsoft wohl im Juni gezeigt werden.

Apple erhöht iPad- und iPod-Preise in Japan

Aufgrund der stetigen Abschwächung des Yens hat Apple am Donnerstag ohne Vorankündigung die Preise für iPads- und iPods in Japan erhöht.
In Lokalwährung erhöhte sich der Preis für ein 16 GB iPad um 16 Prozent. Der Preis für ein 16 GB iPad mini erhöhte sich gleichzeitig um 13 Prozent. Der Preis für den 32 GB iPod touch der fünften Generation erhöhte sich gar um 20 Prozent.
Es ist nicht davon auszugehen, dass Apple in nächster Zeit die Lokalpreise senken wird. Der japanische Ministerpräsident kündigte die Fortsetzung der Währungspolitik an, womit die Schwächung des Yens anhalten dürfte.

Schweiz führend bei IPv6-Einführung

«Bei der Einführung des neuen Internetprotokolls IPv6 übernimmt die Schweiz weltweit eine führende Rolle. Die Schweiz habe am 20. Mai 2013 mit der IPv6-Aktivierung von mehr als 500’000 Heim-Anschlüssen bei Swisscom Schweiz prozentual den ersten Platz in der weltweiten Statistik der IPv6-Einführung erreicht, heisst es in einer Mitteilung des Swiss IPv6 Council.»

… und zum Schluss noch dies:

… und noch ein Konzept-Video … diesmal mit einem potentiellen iPhone mit einer 3D-Kamera

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: 3D, AMD, Android, Apple, Apple I, Auktion, Belgien, Computermuseum, Connected Data, Deutschland, Drobo, Europäischer Erfinderpreis, Foxconn, Google, Google Maps Business Photos, Google Music, Google Play, Google Play Music, Hardware, HP, HP Envy, Internet, iOS, iPad, iPad maxi, iPhone, iPod, iPod touch, IPv6, iTunes, Japan, Konzept, Lebenswerk, Mac, MacBook Pro, Martin Schadt, Microsoft, Musik, Netzwerk, OS X, Pegatron, Polen, Retail, Retina Display, Retrospectiva, Robert Weiss, Russland, Samsung, SBB, Schweiz, Server, Singapur, Solothurn, Swisscom, Tablet, Tim Cook, Tschechischen Republik, Unix, Update, USA, Video, Windows, Windows 8.1, Xing, Yen

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.