Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2014-24

Veröffentlicht am Sonntag, 15. Juni 2014, um 07:56 Uhr von Stefan Rechsteiner

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.


Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

News-Artikel dieser Woche

Über 700 News-Artikel seit Anfang Jahr

… und über 680 kurz-Stories in den Wochenrückblicken der vergangen 24 Wochen.

Review: 11-Zoll MacBook Air (Mid 2014)

Die einzige neue Mac-Hardware, welche von Apple in diesem Jahr bisher vorgestellt wurde, ist ein Update für das MacBook Air. Viel geändert wurde am neuen Modell jedoch nicht, das neue MacBook Air hat einzig einen schnelleren Prozessor. Erfreulich ist, dass Apple gleichzeitig die Preise um 170 Franken gesenkt hat.
Überraschend Ende April auf den Markt gekommen, haben wir das neue ultrakompakte MacBook über die vergangenen Wochen ausgiebig getestet.

Uber: App-basierter Taxi-Dienst wird mit 18.2 Mrd. USD bewertet

Bild zu «Uber: App-basierter Taxi-Dienst wird mit 18.2 Mrd. USD bewertet»«Uber sammelt 1.2 Milliarden Dollar ein und wird mit 18.2 Milliarden Dollar bewertet. Eine bessere Taxi-App, die keiner nutzt? Wer das glaubt, kann sich getrost an den Bahnhof setzen und zusehen, wie der Zug abfährt.»

eWorld — Apples vergessener Pionier-Online-Dienst

Bild zu «eWorld — Apples vergessener Pionier-Online-Dienst»Noch bevor sich das Internet durchsetzte, lancierte Apple mit «eWorld» eine eigene Internet-Technologie. Der Dienst war zukunftsweisend. Die Pionierleistung wird heute aber nicht selten vergessen. MacWorld erinnert an «eWorld».

iWatch: Apple verkauft laut UBS im ersten Jahr 21 Millionen Stück

Geht es nach den Analysten der UBS, dann wird Apple im ersten Jahr zu einem Preis von 300 US-Dollar 21 Millionen Stück der spekulierten iWatch verkaufen. 2015 dann 36 Millionen Stück. Dies wären ähnliche Verkaufszahlen wie beim iPad vor vier Jahren.

Genfer Paypal-Chef geht zu Facebook

«Der Chef des Onlinebezahldienstes Paypal, David Marcus, wechselt zum sozialen Netzwerk Facebook. Der 41-Jährige werde Paypal zum 27. Juni verlassen, teilte Paypal-Besitzer eBay am Montag mit. Der Genfer ist seit August 2011 bei Paypal beschäftigt, davor war er CEO von Zong, das von eBay gekauft wurde.»

Xbox One ab 5. September in der Schweiz erhältlich

«Die Xbox One wird ab dem 5. September in der Schweiz erhältlich sein. Der Preis beträgt CHF 499.- ohne und CHF 599.- mit dem Kinect Controller.»

WebKit erhält «Accessibility Node Inspector»

Die Internet-Spezifikation für zugängliche RIAs — WAI-ARIA 1.0 — dürfte in Kürze eine W3C-Recommendation werden. Die WebKit-Entwickler bei Apple haben zu diesem Anlass mehr ARIA-Unterstützung in die Browser-Engine integriert. Dazu gehört auch ein neuer Accessibility Node Inspector.

Amazon startet Musik-Streamingdienst «Prime Music»

Amazon hat diese Woche einen eigenen Musik-Streamingdienst lanciert. mit «Prime Music» stehen den Nutzern «über eine Million Songs und hunderte von Playlists» zur Verfügung. Der Dienst ist exklusiv für «Amazon Prime»-Mitglieder, kann aber während 30 Tagen kostenlos getestet werden. Der Dienst ist unlimitiert und Werbefrei.

Apple eröffnet neue Mitarbeiter-Cafeteria in Cupertino

Apple eröffnete am Dienstag in Cupertino eine grosse, neue Cafeteria für seine Angestellten. Das neue «Café Macs» steht unweit des Hauptsitzes.

Das neue Caffé Macs

iPhone 5s und 5c = 42 Prozent aller LTE-Mobiltelefone

Bild zu «iPhone 5s und 5c = 42 Prozent aller LTE-Mobiltelefone»Laut einer Studie von Counterpoint Research trugen im ersten Quartal 2014 42 Prozent aller LTE-Mobiltelefone auf dem weltweiten Markt einen angebissenen Apfel als Logo auf der Rückseite. 2 von 5 LTE-Mobiltelefone weltweit sind somit ein iPhone 5s oder ein iPhone 5c von Apple.

MacBook Air SMC Firmware Update v2.0

Apple hat diese Woche ein SMC-Update für das MacBook Air (Mid 2013) veröffentlicht. Die Aktualisierung behebt ein Problem, bei dem es unter Umstädnen bei geschlossenem Notebook zu zuschneller Batterie-Entleerung kommen konnte.

Google plant angeblich iBeacon-Kopie

Laut einem Bericht bereitet Google derzeit einen neuen Ortsabhängigen Dienst vor. «Nearby» soll dabei ähnlich funktionieren, wie Apples auf den Bluetooth-LE-Standard setzende «iBeacons».

Apple verbannt Apps die Video-Ansichten & Sharings belohnen

Mit den angepassten Richtlinien für iOS 8 wird Apple gegen Apps vorgehen, die ihre Nutzer mit Funktionen oder Spiel-Guthaben belohnen, sobald diese gebotene Videos anschauen oder Inhalte über soziale Netzwerke teilen.

Sony kündigt Apple-TV-Rivalen PlayStation TV für Nordamerika und Europa an

Bild zu «Sony kündigt Apple-TV-Rivalen PlayStation TV für Nordamerika und Europa an»«Bisher ist PlayStation TV (Vita TV) nur in Japan erhältlich, auf der E3-Konferenz kündigte Sony nun an, die kleine Set-Top-Box im Herbst in Nordamerika und Europa veröffentlichen zu wollen. Wie Amazon beim Fire TV setzt Sony vor allem auf Spiele.»

Patent: Apple sichert sich Technologie für Hantel-Tracking

Bild zu «Patent: Apple sichert sich Technologie für Hantel-Tracking»Apple wurde diese Woche ein Patent mit dem Titel «Shoe wear-out sensor, body-bar sensing system, unitless activity assessment and associated methods» zugesprochen. In diesem Patent beschreibt das Unternehmen eine Technologie, bei welcher sich mithilfe verschiedener Sensoren Fitness-Übungen im Bereich des Krafttrainings messen lassen. Beschrieben wird ein Gerät, welches wie ein Band um eine Zweihandhantel befestigt werden kann. Das Gerät zeichnet die Bewegungen auf und auf dem Display werden neben der Anzahl Bewegungen auch zusätzliche Informationen angezeigt.

Über den Erfolg von «Temple Run»

Bild zu «Über den Erfolg von «Temple Run»»TechHive nimmt sich der Geschichte von Imangi Studios «Temple Run» an und erzählt, wie das Spiel zum einem globalen Erfolgs-Titel wurde.

Bundesrat: Download für private Nutzung soll legal bleiben

Bild zu «Bundesrat: Download für private Nutzung soll legal bleiben»«Der Bundesrat will bis 2015 das Urheberrecht an neue Gegebenheiten anpassen. Für den Konsumenten dürfte sich wenig ändern.»

MacBook Air EFI Firmware Update 2.8

Nach dem SMC-Update veröffentlichte Apple in dieser Woche auch ein EFI-Firmware-Update für das MacBook Air Mid 2013 — sowie das neue 2014er-Modell. Durch die Aktualisierung soll die Zuverlässigkeit des Notebooks beim Aufwachen oder nach einem Neustart verbessert werden, wenn über USB oder Thunderbolt Geräte angeschlossen sind. Ausserdem adressiert das Update ein selten auftretendes Speicher-Problem, welches das System unangemeldet Neustarten konnte, sowie ein Problem, bei dem der integrierte Bildschirm nicht ordnungsgemäss in den Ruhezustand geschickt wird wenn ein externer Bildschirm angeschlossen ist und während Windows über Boot Camp läuft.

Google kauft Satellitenbild-Startup Skybox für 500 Millionen Dollar

«Skybox will Erdbeobachtung aus dem All mit der Auswertung aktueller Bilder revolutionieren und soll Google bei Fotos für Kartenanwendungen, aber auch bei Internet-Zugängen helfen. Google öffnet sich der Weg zu einer eigenen Satelliten-Flotte.»

Ein Jahr nach der Ankündigung: Neuer Mac Pro in den USA sofort verfügbar

«In Amerika kann man sich die Aluröhren-Workstation nun in 24 Stunden zusenden lassen, in Deutschland wartet man minimal drei Tage. Apple hatte den neuen Mac Pro am 10. Juni 2013 erstmals präsentiert.»

Bericht: Apple-Zubehörspezialist Dr. Bott beantragt Insolvenz in den USA

«Das ‹Chapter 11›-Prozedere soll der US-Tochter des traditionsreichen Lieferanten von iOS- und Mac-Peripherie offenbar eine Chance geben, Schulden loszuwerden. Die deutsche Dr. Bott KG mit ihren europäischen Filialen ist nicht betroffen.»

Banking-Apps: Schweizer Banken weiter als deutsche

«Meistens erfüllen Banking-Apps die Kernfunktionen. Es mangelt jedoch an Messenger-Features.»

Swisscom experimentiert mit Beacons

«Beacons […] könnten die Art und Weise, wie Firmen mit ihren Kunden umgehen, radikal verändern. Die auf Bluetooth basierende Technik gilt als NFC-Alternative. […] In der Schweiz gibt es bereits einige Firmen, die in Sachen Beacons mit dabei sind […] Nun hat auch der Telekom-Konzern Swisscom ein Auge auf Beacons geworfen.»

Google plant angeblich in «Virgin Galactic» zu investieren

Bild zu «Google plant angeblich in «Virgin Galactic» zu investieren»Laut Sky News plant Google mehrere hundert-millionen US-Dollar in Virgion Galactic zu investieren. Der Suchmaschinen-Gigant will damit angeblich Zugang zu Satelliten-Abschuss-Technologien erlangen.

Trends der E3: Was in Spielebranche 2014 wichtig ist

Bild zu «Trends der E3: Was in Spielebranche 2014 wichtig ist»«Virtuelle Realität und Headset-Hysterie, Klassiker-Neuauflagen und brachiale Brutalität» — Spiegel Online stellt die grossen Trends von der Spielemesse E3 in Los Angeles vor.

Neuer Glas-Zylinder-Apple-Store in China?

Nach dem ikonischen Glas-Zylinder in Shanghai plant Apple anscheinend einen weiteren solchen Store im Land der aufgehenden Sonne. Der neue Store soll in Chongqing, am östlichen Rand des «Roten Beckens» gebaut werden.

HP tüftelt an neuer PC-Architektur

«Unter dem Namen ‹The Machine› arbeitet HP an einem Projekt, das die Computer-Welt revolutionieren soll. Die neue Rechnerarchitektur soll es ermöglichen, sämtliche Daten eines Speichers in weniger als 250 Nanosekunden anzusprechen.»

US-Senat: Steuer-Erleichterung soll Barreserven aus dem Ausland zurück in die USA holen

Dank einer «Tax Holiday» wollen sowohl Demokraten wie auch Republikaner des US-Senats, dass US-Firmen ihre Barreserven aus dem Ausland in die USA überführen. Bisher schrecken Firmen davon ab, da darauf immense Steuern von bis zu 35 Prozent anfallen würden. Apples Barreserven betragen 156 Milliarden USD — nur gerade 18 Milliarden US-Dollar davon bunkert Apple in den USA, die restlichen 138 Milliarden US-Dollar liegen im Ausland (mitunter, weil ein Grossteil davon laut Apple auch dort erwirtschaftet worden ist).

The Daily Show über die Google Glass

«Glass Half Empty»

Atom: Intels Braswell kommt Anfang 2015

«Dass ein Atom-Prozessor mit Codenamen Braswell die aktuellen Bay-Trail-Modelle ablösen soll, ist schon länger bekannt. Nun zeichnet sich ein Marktstart Anfang 2015 ab.»

… und zum Schluss noch dies:

Vom Zoom einer Digitalkamera bis hin zum Elektronen-Mikroskop — in einem Video wird ganz nahe an ein Microchip herangezoomed. Solch Chips sind wahrlich Wunder der Technik.

«Zoom Into a Microchip»

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: Übernahme, AAPL, Amazon, Amazon Prime, Android, App Store, Apple, Apple TV, Atom, Banken, Braswell, Bundesrat, Cafeteria, China, Cupertino, Dr. Bott, E3, EFI, eWorld, Facebook, Firmware, Genf, Google, Google Glass, HP, iBeacons, Imangi Studios, Intel, Internet, iOS, iPad, iPhone, iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iTunes, iWatch, Kostenlos, Mac, Mac Pro, MacBook Air, Musik, OS X, Patent, Paypal, PlayStation TV, Politik, Prime Music, Retail, Retail Store, Retrospectiva, Samsung, SC, Schweiz, Senat, Skybox, Sony, Spiele, Steuern, Swisscom, Taxi, Technologien, Temple Run, Tim Cook, Uber, UBS, Update, Urheberrecht, USA, Video, Virgin Galactic, WebKit, Windows, Xbox, Xbox One

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.