Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2014-36

1 Kommentar — Veröffentlicht am Sonntag, 07. September 2014, um 07:34 Uhr von Stefan Rechsteiner

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.


Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

News-Artikel dieser Woche

Schweizer lieben Youtube und Co.

«Rund 3.8 Millionen Schweizerinnen und Schweizer streamen aktuell regelmässig Video- oder Audio-Inhalte aus dem Internet. Am beliebtesten sind Portale wie Youtube.»

Intel stellt Haswell-E-Prozessor mit acht Kernen vor

Bild zu «Intel stellt Haswell-E-Prozessor mit acht Kernen vor»«Die Core i7 Extreme Edition wendet sich vor allem an PC-Enthusiasten, Gamer und Overclocker. Das neue Flaggschiff Core i7-5960X basiert auf Servertechnik und ist Intels erster Desktop-Prozessor mit acht Kernen. Preislich günstiger kommen i7-5930K und i7-5820K, die jeweils über sechs Kerne verfügen.»

«Uber» in Deutschland bundesweit verboten

«Der Mitfahr-Dienst Uber bekommt in Deutschland kräftigen Gegenwind zu spüren. Das Landgericht Frankfurt bremst den Dienst nun mit einer Einstweiligen Verfügung bundesweit aus — zur Freude der Taxi-Unternehmer.»

Swisscom Verkaufszahlen: 40.4% iOS, 33.1% Android

Auf Twitter publizierte die Swisscom während einer Diskussion die prozentuale Verteilung der Betriebssysteme der im Jahr 2013 von Swisscom verkauften Geräte. 40.4 Prozent aller verkauften Geräte waren iPhones und iPads (iOS). 33.1 Prozent waren Android-Geräte, 5.2 Prozent Windows-Geräte und 2.0 Prozent Blackberrys. 19.3 Prozent waren mit einem anderen Betriebssystem ausgestattet — wahrscheinlich vor allem Symbian und Java-Systeme.

BlackBerry mit Special Event am 24. September

Nach Apples Ankündigung zog Google nach — und auch BlackBerry. Der kanadische Hersteller lädt für den 24. September zum «See The Bigger Picture»-Event nach Toronto, London und Dubai ein.

Werbespot: Microsoft und HTC machen sich über iPhone+Siri lustig

In einem neuen Werbespot greiffen Microsoft und HTC das iPhone und Siri an. Die beiden Unternehmen werben zum einen für den neuen Sprachassistenten «Cortana» in Windows 8.1 und zum anderen für die 2 Lautsprecher (statt 1 wie beim iPhone) im HTC One M8.

Siri vs. Cortana – Mirror Mirror (Commercial)

Open WebOS als «LuneOS» wiederauferstanden

Das ehemalige «WebOS» von HP bzw. Palm ist diese Woche als «LuneOS» wiederauferstanden. Das Betriebssystem gehört mittlerweile LG und soll auf mobilen Geräten eingesetzt werden.

iCloud for Windows Beta

Apple hat in dieser Woche eine erste Beta-Version von «iCloud for Windows» an AppleSeed-Mitglieder verteilt. Mit dem Dienstprogramm kann auf die kommende «iCloud Drive» auch von Windows-PCs her zugegriffen werden.

Nintendo entlässt 320 Mitarbeiter in Europa

Nintendo hat per Ende August 320 Mitarbeiter in Standorten in Europa entlassen.

Vorschau auf Things Erweiterung für iOS 8

Culture Code, der Hersteller der populären Todo-App «Things» hat eine Vorschau seiner iOS-8-Extension veröffentlicht. In einem Video ist zu sehen, wie ein Text-Auschnitt aus Safari über die Erweiterung einfach in eine neue Aufgabe in Things hinzugefügt werden kann.

«Things Extension»

Conan O’Brien veräppelt Promi-Nacktbild-Hack

The Celebrity Nudes Hacker Gets Hacked

Maps: Nokia bläst zum Angriff gegen Apple und Google

Nachdem das finnische Unternehmen seine Mobiltelefon-Sparte an Microsoft verkauft hat, will Nokia seine Dienste mit einer kostenlosen Navigations-App erweitern. Die App basiert auf der Kartentechnologie «Here» des Unternehmens und soll für Apples iOS und Googles Android verfügbar werden. Wann die neue App erscheint ist noch nicht bekannt. Bis vergangenes Jahr hatte Nokia bereits eine here-App für iOS im Angebot, zog sich dann aber aus dem App Store zurück, weil dem Unternehmen den von Apple mit iOS 7 eingeschlagenen Design-Weg nicht gefiel. Anscheinend hat sich das finnische Unternehmen nun umentschieden.

Eva Longoria beschuldigt Apple-Angestellte der Privatsphären-Verletzung

Bild zu «Eva Longoria beschuldigt Apple-Angestellte der Privatsphären-Verletzung»Die Schauspielerin Eva Longoria beschuldigt einen Apple-Angestellten aus Texas, dass dieser ihre Privatsphäre verletzt habe, indem er sich die Kontaktdaten der Schauspielerin in den Apple-Datenbanken heraussuchte und sie direkt kontaktierte.

Neuer Katalog: IKEA parodiert Apple

Experience the power of a bookbook™

Microsofts Siri bzw. «Cortana»-Stimme ist iPhone-Nutzerin

Bild zu «Microsofts Siri bzw. «Cortana»-Stimme ist iPhone-Nutzerin»Schauspielerin Jen Taylor, die Stimme hinter Microsofts «Cortana» Assistent in Windows, nutzt im wahren Leben ein iPhone.

Uber expandiert nach Genf

«Ab sofort ist der Mitfahrdienst Uber auch in Genf tätig. Als ersten Passagier begrüssen durfte das Unternehmen Sänger Bastian Baker.»

iPhone-Meilenstein in Indien

In Indien hat Apple in diesem Fiskaljahr bereits über eine Million iPhones verkauft.

Patent: Navigation durch Augumenten Reality und «Röntgenblick»

Apple hat sich eine Technologie patentieren lassen, bei dem ein Augmented Reality System für die Navigation genutzt werden kann. Dabei werden dem Nutzer auf der Geräte-Anzeige zusätzliche Informationen zu den umgebenden Standardorten angezeigt — inklusive einem «Röntgenblick», bei dem Wände ausgeblendet werden können.

Hinweise auf 3x-Auflösung in iOS 8 Beta

In der fünften Beta von iOS 8 wurde ein Hinweis auf eine mögliche 3x-Retina-Auflösung gefunden. So werden bei UIImage neben den 2x-Assets auch solche mit 3x geladen. Der Entdecker ist sich nicht sicher, ob es sich dabei um einen Fehler oder einen möglichen Hinweis auf kommende noch hochauflösendere Retina-Auflösungen handelt.

Patent: Apple beschreibt Prozess um Sapphir noch härter zu machen

Bild zu «Patent: Apple beschreibt Prozess um Sapphir noch härter zu machen»In einem Patent beschreibt Apple einen Prozess, mit dem Saphir-Kristall noch härter gemacht werden kann als es eh schon ist. Saphir-Glas ist das zweithärteste aller transparenten Materialien nach dem Diamant. Ausserdem ist es für seine Kratzfestigkeit bekannt. Apple investiert stark in den Kristall. In den USA baute das Unternehmen eine eigene Fabrik für die Herstellung von Saphir.

Abwerbeverbot: Apple und Google nehmen Schlichtungsgespräche wieder auf

Bild zu «Abwerbeverbot: Apple und Google nehmen Schlichtungsgespräche wieder auf»«Im August scheiterte ein Vergleichsangebot über 324,5 Millionen Dollar. US-Bezirksrichterin Lucy Koh bezeichnete die Summe als zu niedrig. Nun fand ein neuerliches Treffen mit einem früheren Richter als Vermittler statt.»

«Apple Store»-App neugestaltet

Bild zu ««Apple Store»-App neugestaltet»In einem grossen Update erscheint die «Apple Store»-App nun auch für iPhone- und iPod-touch-Nutzer in einem neuen Design.

BBC setzt auf Final Cut Pro X

Die British Broadcasting Corporation, kurz BBC, setzt künftig auf Final Cut Pro X.

Apple lanciert neugestaltetes iTunes Connect

Bild zu «Apple lanciert neugestaltetes iTunes Connect»Das Anfang Juni während der WWDC gezeigte neugestaltete iTunes Connect wurde vorgestern Freitag nun online gestellt. Entwickler und Content-Anbieter haben ab sofort Zugriff auf eine aufs iOS-Design angepasste Oberfläche.

10 Gründe, warum Apple eine App ablehnt

Apple nennt auf einer eigens eingerichteten Webseite die häufigsten Gründe, warum eine App nicht in den App Store zugelassen wird und abgelehnt wird. Mit der Seite will Apple die Entwickler mehr auf die Review-Guidelines aufmerksam machen.

Ballmer schrieb den Blue Screen of Death

«Die wohl bekannteste Fehlermeldung der Welt passte Ballmer erst nicht. Deshalb schrieb er sie um.»

Google zahlt Millionen für App-Einkäufe von Kindern zurück

«Dass Kinder beim Ausprobieren von Apps auf dem Handy oder Tablet unbewusst zum Teil hunderte Dollar ausgaben, hat jetzt auch Konsequenzen für Google. Der Konzern zahlt Nutzern in den USA mindestens 19 Millionen Dollar zurück.»

Im Zug ist Orange besser

Bild zu «Im Zug ist Orange besser»«Das Fachmagazin Connect hat den Handy-Empfang in Schweizer Zügen gemessen. Am besten telefoniert man mit Orange.»

Neuer 27-Zöller von Dell Hinweis auf baldigen Retina-iMac?

Bild zu «Neuer 27-Zöller von Dell Hinweis auf baldigen Retina-iMac?»Dell hat diese Woche überraschend einen neuen 27-Zoll Bildschirm mit einer massiven Auflösung von 5120 mal 2880 Pixel vorgestellt. Das Display mit über 14 Millionen Pixeln hat eine Pixeldichte 218 ppi — ist also gleich hochauflösend wie das Retina-Display des MacBook Pro. Derweil ist die Auflösung von 5120 mal 2880 Pixel genau doppelt so gross (= Retina) wie die aktuelle Auflösung des 27-Zoll iMacs mit 2560 mal 1440 Pixeln.

AppleCare+ bald in Australien

Laut einem Bericht wird nun auch in Australien in den kommenden Wochen AppleCare+ eingeführt.

… und zum Schluss noch dies:

Die Evolution des iPhones.

6 Years of iPhone Under 6 Minutes

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: Android, App Store, Apple, Apple Karten, Apple Maps, Apple Online Store, Apple Store, AppleCare+, Apps, BBC, Beta, BlackBerry, Blue Screen, Conan O'Brien, Cortana, CPU, Dell, Deutschland, Europa, Eva Longoria, Final Cut Pro X, Garantie, Genf, Gerüchte, Google, Google Maps, Haswell, HTC, iCloud, IKEA, iMac mit Retina Display, Indien, Intel, Internet, iOS, iOS 8, iOS App Store, iPad, iPhone, iPhone 5, iPod, iTunes, iTunes Connect, Jen Taylor, Karten, Kartentechnologie, Kostenlos, Mac, MacBook Pro, Maps, Microsoft, Nacktaufnahmen, Nacktbilder, Navigation, Nintendo, Orange, Patent, Privatsphäre, Privatsphäre Internet, Promi, Prozessor, Retina Display, Retrospectiva, Saphi, Schweiz, Siri, Spiele, Steve Ballmer, Sunrise, Support, Swisscom, Tablet, Things, Tim Cook, Uber, Update, USA, Video, WebOS, Werbespot, Windows, Windows Phone, YouTube, Zug

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.