Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Diktat: Sprechen statt Schreiben auf der Apple Watch

{parents channel='wissen-themen'} — {/parents}Veröffentlicht am Montag, 25. Juni 2018, um 15:14 Uhr von Stefan Rechsteiner

Eine Tastatur gibt es nicht auf der Apple Watch. Der Bildschirm der Smartwatch ist dafür schlicht zu klein. Trotzdem müssen Nutzer nicht darauf verzichten am Handgelenk Texte und Nachrichten zu verfassen. Apples Smartwatch-Betriebssystem watchOS bietet dafür einige clevere Lösungen an. Standardantworten, «Digital Touch»-Gesten und -Animationen, «Kritzeln» – und was in den 1980er-Jahren Michael Knight vorbehalten war, kann heute jeder Apple-Watch-Nutzer machen: Ganz in K.I.T.T.-Manier in die Uhr sprechen. Die Uhr erkennt das Gesprochene und wandelt es in geschriebenen Text um, welcher dann weiterverwendet werden kann. Alternativ kann das Gesprochene auch als Audio-Nachricht versendet werden – wie man das heutzutage eben so macht.

Diese «Diktat» genannte Funktion gibt es übrigens auch in iOS auf dem iPhone und iPad.

Die beiden Audio-Funktionen können genutzt werden wann immer eine Text-Eingabe auf der Uhr ansteht – beispielsweise beim Beantworten einer Mitteilung in der «Nachrichten»-App. Eine der grossen Schaltflächen ziert ein Mikrofon-Symbol. Tippt man darauf, startet unverzüglich die Audio-Aufnahme und die Uhr versucht den gesprochenen Text zu verstehen und live zu transkribieren. Das funktioniert mit hochdeutscher Aussprache sehr zuverlässig. Satzzeichen müssen ausgesprochen werden («Punkt» für «.», «Komma» für «,», Fragezeichen für «?» etc.), Gross- und Kleinschreibung passt die Uhr selbstständig an, kann ihr aber ebenfalls befohlen werden (z.B. «Gross S, gross R, gross F»).

Passiert einem selbst oder der Uhr ein Fehler, muss nochmals von vorne begonnen werden («Abbrechen»). Manuell korrigiert werden kann das Transkript nicht.

Ist alles fertig und richtig transkribiert kann der Text mittels «Senden» an den Empfänger übermittelt werden.

Ob das Gesprochene transkribiert oder als Audio-Nachricht versendet werden soll, kann in der Apple-Watch-App auf dem persönlichen iPhone konfiguriert werden. Unter «Nachrichten» findet sich dort die Einstellung «Diktat». Standardmässig ist «Transkript» ausgewählt, womit das Diktierte als transkribierter Text gesendet wird. Wird hingegen «Audio» ausgewählt, wird stattdessen eine Audio-Nachricht verschickt. Mit der Option «Transkript oder Audio» fragt die Apple Watch nach jedem Diktieren separat, ob das Gesprochene als Text oder Audio verschickt werden soll.

Kategorie: Apple Watch und watchOS
Tags: Diktieren, Diktierfunktion, Schreiben, Texteingabe

{parents channel='wissen-themen'}

Thema: «{parents:title}»

{parents:thema-abstract}
    {parents:thema-related}
  1. {parents:thema-related:title}
  2. {/parents:thema-related}
{/parents}

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.