Neue AAPL-Rekorde: Apple erstes Unternehmen mit Börsenwert von über 1.5 Billionen US-Dollar

Apples Aktienkurs hat Anfangs letzte Woche dort weitergemacht, wo sie am Freitag davor aufgehört hat: Auf neuen Rekord-Höhen. Das «Allzeithoch» von 331.75 USD vom vorletzten Freitag wurde schon am Montag mit 333.46 (Schlusswert) bzw. 333.60 US-Dollar (Intraday) überschritten. Am Dienstag stieg der Kurs weiter und setzte mit 343.99 respektive 345.61 USD erneute Rekorde auf, bevor der Kurs am Mittwoch während dem Handelstag auf 354.77 US-Dollar gipfelte. AAPL schloss am Mittwoch bei 352.84 US-Dollar – beides selbstredend neue Rekorde.

Angetrieben wurde der jüngste AAPL-Rausch von den anhaltenden Lockerungen bei den COVID-19-Einschränkungen. Die Anleger setzen weiterhin grosse Hoffnungen auf eine rasche wirtschaftliche Erholung. Ebenso für das Plus sorgten die jüngsten Spekulationen rund um die diesjährige WWDC von Apple. Berichten zufolge wird Apple anlässlich der nächste Woche startenden Entwickler-Konferenz einen Architektur-Wechsel bei den Prozessoren der Mac-Plattform ankündigen. Statt auf Prozessoren von Intel zu setzen, werde Apple künftig eigene Chips in die Mac-Computer einbauen. Dies soll den Computern eine bessere Leistung und mehr Möglichkeiten beim Design ermöglichen und dem Mac-Hersteller Unabhängigkeit und auch mehr Profit garantieren.

Nach dem saftigen Plus in der ersten Wochenhälfte, gab der Kurs von Apple am Donnerstag und Freitag wieder etwas ab. Er notierte am Freitag-Mittag kurzzeitig bei 334.22 US-Dollar und schloss am Freitag-Abend bei 338.80 US-Dollar. Auf die ganze vergangene Woche gesehen resultierte somit ein Plus von 2.08 Prozent bzw. 6.90 US-Dollar.

Mit dem Hoch in der Wochenmitte erreichte Apples Marktkapitalisierung am vergangenen Mittwoch einen Wert von über 1.5 Billionen US-Dollar. Apple ist das erste US-Unternehmen, dem dieses Kunststück gelang – dies gut 23 Monate nachdem Apple bereits das erste Unternehmen war, welches einen Börsenwert von über einer Billion US-Dollar erreicht hatte.

Mit dem Schlusswert vom Freitag beträgt Apples Marktkapitalisierung derzeit 1.468 Billionen US-Dollar. Dicht gefolgt wird die iPhone-Company am NASDAQ weiterhin von Microsoft. Die Konkurrenz aus Redmond ist an der Börse aktuell 1.424 Billionen US-Dollar wert und war am Mittwoch den 1.5 Billionen sehr nahe gekommen. Die anderen beiden IT-Giganten – der Online-Händler Amazon und der Suchmaschinen- und Daten-Riese Google – haben aktuell einen Börsenwert von 1.269 Billionen bzw. 964 Milliarden US-Dollar.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am