Apple erwirbt Rechte zu starbesetztem Spionage-Film «Argylle»

Das Branchen-Magazin Deadline hat bestätigt bekommen, dass Apple «kurz vor dem Verhandlungs-Abschluss» über die globalen Vertriebsrechte des starbesetzten Spionage-Films «Argylle» sein soll. Für den neuen Streifen des «Kingsman»-, «X-Men»- und «Kiss Ass»-Regisseurs und -Produzenten Matthew Vaughn sollen etwa 200 Millionen US-Dollar bezahlt werden, heisst es im Bericht. Es gehe zwar nur um einen Film, aber es gäbe Ambitionen, dass daraus eine Franchise entstehen könnte.

In «Argylle» zu sehen sein werden «Superman»-Darsteller Henry Cavill, der Oscar-prämierte Sam Rockwell («Moon», «Vice», «Three Billboards Outside Ebbing, Missouri»), Bryce Dallas Howard («Jurassic World», «The Help», Apples «Dads»), «Breaking Bad»-Star Bryan Cranston, Catherine O’Hara («Schitt’s Creek», «SCTV Network 90»), John Cena («Bumblebee», «The Suicide Squad») und «Pulp Fiction»-Star Samuel L. Jackson (Apples «The Banker»). Weiter wird Grammy-Gewinnerin Duo Lipa erstmals in einem Film zu sehen sein. Die Sängerin liefert auch den Titelsong und die Filmmusik zu «Argylle».

Mit Vaughn hat Apple schon ein anderes Film-Projekt am Start. Geplant ist ein Biopic über die Entstehung des Spiele-Klassikers «Tetris» mit dem britischen Schauspieler Taron Egerton («Rocketman», «The Kingsman»-Reihe) in der Hauptrolle.

Vaughn hat den Deal gegenüber Deadline bestätigt, jedoch keine Details genannt. Er wird zitiert, er sei «begeistert, mit Apple zusammenzuarbeiten und den fesselndsten Spionagethriller, den ich je gelesen habe, auf den einzigen Streaming-Dienst zu bringen, der eine Franchise dieser Grössenordnung und Qualität für ein weltweites Publikum schaffen kann».

«Argylle» basiert auf dem 2022 erscheinenden und gleichnamigen Spionage-Roman von Ellie Conway. Das Buch folgt dem «grössten Spion der Welt, der in ein globales Abenteuer verwickelt wird». Für den Film adaptiert hat den Roman Jason Fuchs («Wonder Woman»), welcher den Film auch produziert. Neben Fuchs werden auch Vaughns Kollegen Adam Bohling und David Reid als Produzenten genannt. Zygi Kamasa, Carlos Peres, Claudia Vaughn und Adam Fishbach werden als ausführende Produzenten des Filmes gelistet.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.