Apple-Maps-Fahrzeuge neu auch in Griechenland unterwegs

Seit Montag sind neu auch in Griechenland Apple-Fahrzeuge für Vermessungsfahrten auf den hellenischen Strassen unterwegs.

Laut Apples eigenen Angaben ist aktuell geplant, dass der Mac-Hersteller mit seinen Autos für den Rest des Monats, sowie im April und Mai auf dem griechischen Festland sowie auf den zahlreichen griechischen Inseln unterwegs sein wird.

Die Fahrzeuge sind mit Kameras und allerlei Sensoren bestückt. Die Vermessungsfahrten dienen zur Verbesserung des Kartenmaterials in Apples «Karten»-App.

Ebenfalls mit eigenen Vermessungs-Autos unterwegs war oder ist Apple auch in Slowenien (seit 2017), Kroatien (2017), Portugal (2017), Japan (2018), Andorra (2019), Malta (2019), San Marino (2019), Deutschland (2019), Australien (2019), Monaco (2020), Belgien (2020), Niederlande (2020), Schweden (2020), Finnland (2020), Norwegen (2020), Israel (2020), Neuseeland (2020), Singapur (2020), Ungarn (2021), China (2021), Polen (2021), Tschechien (2021), Österreich (2021), Schweiz (2021), Liechtenstein (2021) und Luxemburg (2021).

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Zugehörige Themen