Apple Pay neu auch in Italien

Heute hat Apple seinen Bezahldienst «Apple Pay» auch in Italien lanciert. Unterstützt wird Apple Pay in Italien von Debit- und Kreditkarten von MasterCard, Maestro, V Pay und Visa, herausgegeben den beiden Banken Carrefour Banca und Unicredit. Ausserdem wird der KreditKarten-Dienst Boon unterstützt.

Später in diesem Jahr sollen noch eine Hand voll weitere Finanzinstitute den Bezahldienst von Apple unterstützen — es sind dies CartaBCC, ExpendiaSmart, Fineco Bank, Hype, Mediolanum Bank, N26 und Widiba sowie Karten von American Express.

Mit Italien ist Apples Bezahldienst mittlerweile in 16 Ländern verfügbar. Neben unserem südlichen Nachbarland auch in USA, Grossbritannien, Kanda, Australien China, Singapur, Schweiz, Frankreich, Hongkong, Russland, Neuseeland, Japan, Spanien, Irland und Taiwan (Chinesisch Taipei).

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am