Doch neue Hardware zur WWDC: USB-C-Netzteil, Cases und Armbänder

Nicht wenige haben sich von Apple neue Hardware zur WWDC gewünscht – beispielsweise neue MacBook- oder iMac-Modelle. Zur Entwicklerkonferenz ist daraus nichts geworden, doch der Sommer ist ja noch jung. Die Keynote stand ganz im Fokus von Apples vier Plattformen. Ganz ohne neue Hardware ist die WWDC aber noch nicht gestartet – bereits während der Keynote kündigte Apple ein neues Pride-Armband für die Apple Watch an. Mit «Pfirsich», «Marinegrün» und «Himmelblau» hat Apple drei weitere neue Farben für das 50-fränkige Sportarmband veröffentlicht. Ebenfalls Teil dieser saisonalen Sommer-Kollektion sind neue Silikonhüllen für die aktuellen iPhone-Modelle in den gleichen drei neuen Sommer-Farben.

Auch von den Powerbeats3-Wireless- und den Beats-Solo3-Wireless-On-Ear-Kopfhörern gibt es ab sofort neue Farbvarianten.

Des Weiteren hat Apple offenbar sein USB-C-Netzteil mit 29-Watt eingestellt und es mit einem neuen 30-Watt USB-C-Netzteil ersetzt. Das neue etwas leistungsfähigere Netzteil kostet knapp 60 Franken und ist primär für das 12-Zoll MacBook gedacht, kann aber auch mit den neuen Fast-Charging-kompatiblen iPhone- und iPad-Modellen genutzt werden.

Weitere Artikel zu den WWDC18-Neuerungen


macprime sucht Verstärkung!

Zur Verstärkung für unser kleines Redaktions-Team suchen wir am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Die Tätigkeit ist nebenberuflich und wie alles auf macprime ehrenamtlich. Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der verlinkten Stellenausschreibung.


Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am