Erster Trailer zu Apples Beastie-Boys-Doku

Apple hat einen ersten Trailer zum Dokumentarfilm «Beastie Boys Story» veröffentlicht. Der Film wird ab dem 2. April in ausgewählten IMAX-Kinos in den USA gezeigt und wird am 24. April weltweit auf Apple TV+ veröffentlicht.

Stefan Rechsteiner

Trailer zu Apples Dokumentarfilm «Beastie Boys Story»

Der Mac-Hersteller erwarb die Vertriebsrechte am biografischen Dokumentarfilm über die bekannte Hip-Hop-Band im Januar. Der Film stammt von den beiden Beastie-Boys-Mitgliedern und GRAMMY-Preisträgern Mike Diamond und Adam Horovitz sowie dem OSCAR-ausgezeichneten Regisseur Spike Jonze («Her»). Produziert wurde die Dokumentation von Fresh Bread and Pulse Films in Zusammenarbeit mit Polygram Entertainment.

Ursprünglich war geplant, dass der Film am SXSW Film Festival in Austin, Texas, Weltpremiere feiern wird. Die Premiere ist aber aufgrund der grassierenden Coronavirus-Pandemie abgesagt worden. Das Festival wäre heute gestartet.

Anfang Februar veröffentlichte Apple ein erstes «Sneek Peak» zu «Beastie Boys Story».