«Lovely Little Farm»: Neue Kinder-Serie der Teletubbies-Macher demnächst auf Apple TV+

Apple hat eine neue Serie namens für Kinder und Familien angekündigt. «Lovely Little Farm» ist eine Live-Action-Serie, gepaart mit animierten Elementen. Die Serie stammt vom Duo Darrall und Macqueen, den BAFTA-ausgezeichneten Londoner Produzenten hinter dem Welt-Erfolg «Teletubbies». Veröffentlicht wird die Serie am 10. Juni auf Apple TV+.

Wie Apple schreibt, folgt «Lovely Little Farm» den Schwestern «Jill» und «Jacky», die «alle Tiere auf ihrem Bauernhof inmitten von Lavendel-Feldern lieben und versorgen». «Eine junge Bäuerin zu sein ist nicht einfach, aber jeder Tag bringt den Schwestern Abenteuer und die Chance, zu wachsen».

Trailer zu «Lovely Little Farm» (Apple)

Um die Serie zum Leben zu erwecken, arbeiteten die Macher mit Industrial Light and Magic zusammen, wie Apple weiter schreibt. Erschaffen wurde die Serie von den BAFTA-Preisträgern Maddy Darrall und Billy Macqueen sowie Catherine Williams (alle drei: «Teletubbies», «Topsy & Tim», «Waffle the Wonder Dog»). Darrall und Macqueen werden zusammen mit Tony Cooke («PJ Masks», «Waffle the Wonder Dog», «Hunter Street») als ausführende Produzenten gelistet. Cooke ist zudem «Head Writer». Der zweifache «Director’s Guild Award»-Gewinner Jack Jameson («When You Wish Upon A Pickle», «Waffle the Wonder Dog») ist leitender Regisseur. In der Serie zu sehen ist Newcomer Levi Howden als «Jill» und Kassidi Roberts als «Jacky». Zu hören sind in der Serie die BAFTA-Award-Nominierte Shirley Henderson («Harry Potter»-Franchise, «Stan & Ollie») als «Quackety Duck Duck», Dominique Moore («Thomas & Friends») als «Pickle Pony», der SAG-Award-Nominierte Joel Fry («Cruella», «Paddington 2») als «Al Alpaca» und Canan Yildiz-Husbands als «Bif & Bop».

Für die Serie habe sich Apple mit der Changemakerin Dr. Gail Melson zusammengetan, «einer führenden Wissenschaftlerin auf dem Gebiet der Interaktion zwischen Mensch und Tier und ehemaligen Professorin am Fachbereich Human Development & Family Studies der Purdue University». Apple schreibt weiter: «Dr. Melson arbeitete mit den ausführenden Produzenten zusammen, um die Sendung auf der Grundlage ihrer Forschung über die Beziehungen von Kindern zu Tieren, zur Natur und zu neuen Technologien zu entwickeln.»

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.