Mac Pro mit neuen Intel-Chips in Xcode-Beta entdeckt

Im Quellcode der ersten Vorabversion zu Xcode 13 sind Hinweise auf aktualisierte, bisher noch nicht vorgestellte Mac-Pro-Modelle entdeckt worden. Die entdeckten Daten referenzieren erst im April vorgestellte neue «Ice Lake SP» Xeon-Prozessoren von Intel.

Als Apple letzten Sommer für die Mac-Plattform den Wechsel hin zu Haus-eigenen Chips ankündigte, sagte der Mac-Hersteller, es werde während dieser Transition noch neue Mac-Modelle mit Intel-CPU geben. Den neuen Hinweisen zufolge dürfte Apple entsprechend demnächst aktualisierte Mac-Pro-Modelle mit neuen Intel-Chips einführen.

Es dürften dies aber die wohl letzten neuen Mac-Modelle mit Intel-Chips sein. Apple hat mit dem MacBook Air, den Mac mini, dem 24-Zoll iMac und dem 13-Zoll MacBook Pro bereits den Grossteil des Mac-Sortiments auf Apple Silicon umgesattelt. Gerüchteköche besagen ausserdem, das demnächst auch das grössere MacBook Pro und der grössere iMac auf den «M1» oder einen Nachfolger dieses Apple-Chips umgestellt werden.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am