Manga-basierte Serie «Drops of God» kommt 2023 auf Apple TV+

Apple hat gestern bekannt gegeben, dass das Unternehmen die globalen Rechte an der acht-teiligen Drama-Serie «Drops of God» von Legendary Entertainment erworben hat. Die multilinguale Französisch-Japanische Serie basiert auf der gleichnamigen New-York-Times-Bestseller-Manga-Serie von Tadashi Agi und Bildern von Shu Okimoto.

In «Drops of God» sind unter anderem Fleur Geffrier («Das Boat», «Elle») alsd «Camille Léger» und Tomohisa Yamashita («The Head», «Tokyo Vice», «Alice in Borderland») als «Issei Tomine» mit an Bord.

Apple schreibt zur Serie: «In ‹Drops of God› trauert die Welt der Gastronomie und der edlen Weine, denn Alexandre Léger – Schöpfer des berühmten Léger-Weinführers und Symbolfigur der Önologie – ist gerade im Alter von 60 Jahren in seinem Haus in Tokio verstorben. Er hinterlässt eine Tochter, Camille (gespielt von Geffrier). Sie lebt in Paris und hat ihren Vater seit der Trennung ihrer Eltern, als sie neun Jahre alt war, nicht mehr gesehen. Als Camille nach Tokio fliegt und Légers Testament verlesen wird, erfährt sie, dass ihr Vater ihr eine aussergewöhnliche Weinsammlung vermacht hat – nach Meinung von Experten die grösste Sammlung der Welt. Doch um das Erbe anzutreten, muss Camille mit dem brillanten jungen Önologen Issei Tomine (gespielt von Yamashita) konkurrieren, den ihr Vater unter seine Fittiche nahm und der in Légers Testament als sein ‹geistiger Sohn› bezeichnet wird. Aber ist seine Verbindung zu Issei nur spirituell?»

Produziert wurde die Serie durch «Les Productions Dynamic» in Zusammenarbeit mit «22H22» und «Adline Entertainment». Das Drehbuch wurde von Serien-Erschaffer Quoc Dang Tran («Marianne», «Parallel») geschrieben, als ausführender Produzent wird Klaus Zimmermann («Borgia», «Trapped») und als Regisseur Oded Ruskin («No Man’s Land», «Absentia») genannt. «Drops of God» werde in diesem Jahr auf Apple TV+ erscheinen – mit Ausnahme von Japan. Präsentiert werde die Serie in einer Partnerschaft mit France Télévisions und Hulu Japan, so Apple.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.