Update macht HomePod mini mit 18-Watt-Netzteilen kompatibel

Das Mitte Dezember veröffentlichte Software-Update für den HomePod und den HomePod mini auf Version 14.3 ermöglicht die Nutzung des neuen mini-Lautsprechers mit ausgewählten 18-Watt-Netzteilen. Dies geht aus einem Thread bei Reddit hervor – MacRumors konnte dies bestätigen. Die neue Kompatibilität ermöglicht unter anderem auch ein Betrieb mit einer entsprechend potenten PowerBank.

Wenn man vor dem 14.3-Update ein HomePod mini mit einem Netzteil mit weniger als 20 Watt Leistung betreiben möchte, zeigt das Display lediglich ein oranges Licht an und der Lautsprecher kann nicht benutzt werden. Der HomePod mini wird zwar mit einem 20-W-Netzteil ausgeliefert, aber Apple lieferte beispielsweise die iPhone 11 Pro und einige iPad-Modelle mit einem 18-Watt-Netzteil aus, welches sich rein äusserlich nicht von einem neuen 20-Watt-Netzteil des Mac-Herstellers unterscheidet. John Gruber vom Daring Fireball führt die Merkmale der Netzteile aus.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Zugehörige Themen

3 Kommentare

Profilfoto von Stefan Rechsteiner

Kommentar von Stefan Rechsteiner

@ran: Der Grund dürfte wohl Siri sein. Auch bei Apple TV bzw. tvOS gibts die digitale Assistentin ja nach wie vor nicht wenn das Gerät für den Schweizer Markt konfiguriert ist. Damals als Siri für tvOS eingeführt wurde, also vor gut 5 Jahren, hiess es noch, Siri müsse zuerst für die Schweizer Aussprachen von Film- und Stars-Namen angepasst bzw. erweitert werden. Da gibts wohl zu viel Aufwand – plus muss das Produkt dann auch noch in Französisch und Italiensch verfügbar sein. Letzteres gibts noch nicht bzw. der HomePod ist auch in Italien noch nicht im Verkauf. Vielleicht startet der Verkauf dann irgendwann gleichzeitig für IT und CH … oder aber es liegt auch an der ganzen Siri-Schweizerdeutsch-Misserie …

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.